Itararé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 24° 7′ S, 49° 20′ W

Karte: Brasilien
marker
Itararé
Magnify-clip.png
Brasilien

Itararé ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat São Paulo. Sie hat 48.973 Einwohner (2004).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Itararé erstreckt sich über 1005,8 km² auf einer Höhe von 740 m und ist ca. 340 km von São Paulo entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Itararé leitet sich von der Tupi-Sprache ab.

1963 gründeten vom Kloster Oberschönenfeld entsandte Zisterzienserinnen hier ein Kloster.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Region gilt als Zentrum der Papierindustrie.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]