Iván De La Sierra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iván De La Sierra
Spielerinformationen
Name Iván Diego De La Sierra Borrazas
Geburtstag 28. Juli 1986
Position Abwehr / Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
mind. 2003 Danubio FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
mind. 2005 Danubio FC
2006–2007 Centro Atlético Fénix
2008 Durazno FC
2013 Club Atlético Torque 7 (1)
mind. 2014 Potencia
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
mind. 2003 Uruguay U-17
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 18. Mai 2016

Iván De La Sierra, vollständiger Name Iván Diego De La Sierra Borrazas[1][2], (* 28. Juli 1986[3]) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Defensiv[2]- bzw. Mittelfeldakteur De La Sierra, der im Jahr 2003 auch als intelligenter und technisch versierter Spielmacher beschrieben wird[4], spielte zu Beginn seiner Karriere 2003 in der Nachwuchsmannschaft des Erstligisten Danubio FC.[5] Im Jahr 2005 gehörte er unter Trainer Gerardo Pelusso zum nominierten Aufgebot der Profimannschaft Danubios für die Copa Sudamericana 2005.[6] Von 2006 bis 2007 stand er in Reihen von Centro Atlético Fénix. Es folgte 2008 eine Karrierestation beim Durazno FC.[7] Von Januar 2013 bis Ende Juli 2013 war er Spieler des Zweitligisten Club Atlético Torque, absolvierte in diesem Zeitraum sieben Partien (ein Tor) in der Segunda División und bestritt zudem ein Play-off-Spiel für den Klub.[2] Im Februar 2014 wird er als Neuzugang beim in der Segunda B, der obersten uruguayischen Amateurklasse, spielenden Verein Potencia vermeldet.[8]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

De La Sierra war Mitglied der U-17-Auswahl Uruguays bei der im März 2002 in Rio de Janeiro ausgerichteten Mundialito João Havelange und erzielte im Turnierverlauf einen Treffer bei der 2:3-Vorrundenniederlage gegen Bolivien.[9] Er gehörte auch der von Jorge Da Silva trainierten U-17-Nationalmannschaft an, die an der U-17-Südamerikameisterschaft 2003 in Bolivien teilnahm.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. LIGUILLA 1ªC 13/14 - Informe del partido - POTENCIA - BASAÑEZ 1:4, abgerufen am 18. Mai 2016 (PDF)
  2. a b c Profil auf transfermarkt.ch, abgerufen am 18. Mai 2016
  3. Angaben aus den ehemals im Internet abrufbaren Kaderlisten des Fußballverbandes CONMEBOL
  4. Uruguay va al Sudamericano de Bolivia con rendimiento desparejo (spanisch) auf terra.com vom 28. April 2003, abgerufen am 18. Mai 2016
  5. Angaben aus den ehemals im Internet abrufbaren Kaderlisten des Fußballverbandes CONMEBOL
  6. Copa Sudamericana (spanisch) auf danubio.org.uy, abgerufen am 18. Mai 2016
  7. Profil auf bdfa.com.ar, abgerufen am 18. Mai 2016
  8. Altas y bajas en la Segunda B (spanisch) auf elascenso.com vom 25. Februar 2014, abgerufen am 18. Mai 2016
  9. Copa João Havelange (U-17) auf rsssf.com, abgerufen am 18. Mai 2016