Iwan Andrejewitsch Urgant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iwan Urgant

Iwan Andrejewitsch Urgant (russisch Ива́н Андре́евич У́ргант; * 16. April 1978 in Leningrad) ist ein russischer Fernsehmoderator, Schauspieler und Musiker.

Iwan Urgant wuchs in einer Schauspielerfamilie (Andrei Lwowitsch Urgant und Waleria Iwanowna (geborene Kisseljowa)) auf. Der Großvater väterlicherseits, Lew Maximowitsch Milinder, war bereits sowjetrussischer Theaterschauspieler. Er war jüdischer Herkunft; seine Frau Nina Nikolajewna Urgant stammte gebürtig aus Estland.

Seit 1999 ist Iwan Urgant im russischen Fernsehen als Moderator tätig. Größere Bekanntheit erreichte er ab dem Jahr 2003, als er die Castingshow Narodniy Artist des Senders Perwy kanal leitete. Von 2008 bis 2012 war er Mitglied bei Prozhektor periskhilton, dem russischen Pendant zu 7 Tage, 7 Köpfe.

Zusammen mit der Sängerin Alsou moderierte er das Finale des Eurovision Song Contest 2009 in Moskau. Seit April 2012 hat er eine eigene, tägliche Late-Night-Show namens Wetschernij Urgant (Abendlicher Urgant) bei Perwy kanal.

Urgant ist in zweiter Ehe verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt in Moskau.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]