J&T Banka Prague Open 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
J&T Banka Prague Open 2015
Logo des Turniers „J&T Banka Prague Open 2015“
Datum 27.4.2015 – 2.5.2015
Auflage 13
Navigation 2010 ◄ 2015 ► 2016
WTA Tour
Austragungsort Prag
TschechienTschechien Tschechien
Turniernummer 1082
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 250.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) UngarnUngarn Ágnes Szávay
Vorjahressieger (Doppel) SchweizSchweiz Timea Bacsinszky
ItalienItalien Tathiana Garbin
Sieger (Einzel) TschechienTschechien Karolína Plíšková
Sieger (Doppel) SchweizSchweiz Belinda Bencic
TschechienTschechien Kateřina Siniaková
Turnierdirektor Petra Cernosková
Turnier-Supervisor Kerrilyne Cramer
Letzte direkte Annahme China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Shuai (79)
Spielervertreter TschechienTschechien Karolína Plíšková
Stand: 2. Mai 2015

Das J&T Banka Prague Open 2015 war ein Tennis-Sandplatzturnier für Frauen in Prag. Das letzte WTA Turnier in Prag fand 2010 statt, von 2011 bis 2014 wurde jeweils ein Turnier des ITF Women’s Circuit durchgeführt. Es war als Turnier der International-Kategorie Teil der WTA Tour 2015. Das Turnier fand vom 27. April bis zum 2. Mai 2015 statt.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für die J&T Banka Prague Open 2015 fand vom 25. bis zum 27. April 2015 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spielerinnen hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikantinnen
TschechienTschechien Lucie Hradecká
WeissrusslandWeißrussland Wolha Hawarzowa
KroatienKroatien Ana Konjuh
MontenegroMontenegro Danka Kovinić

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. TschechienTschechien Karolína Plíšková Sieg
02. TschechienTschechien Lucie Šafářová 1. Runde
03. TschechienTschechien Barbora Strýcová Viertelfinale
04. RusslandRussland Swetlana Kusnezowa 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. FrankreichFrankreich Alizé Cornet Achtelfinale

06. RumänienRumänien Irina-Camelia Begu 1. Runde

07. SchweizSchweiz Belinda Bencic 1. Runde

08. ItalienItalien Camila Giorgi 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien Ka. Plíšková 2 6 6                        
 DeutschlandDeutschland A. Beck 6 1 3   1  TschechienTschechien Ka. Plíšková 3 6 7
Q  WeissrusslandWeißrussland W. Hawarzowa 5 1    BulgarienBulgarien Z. Pironkowa 6 3 61  
 BulgarienBulgarien Z. Pironkowa 7 6     1  TschechienTschechien Ka. Plíšková 6 5 6
WC  TschechienTschechien D. Allertová 6 6   WC  TschechienTschechien D. Allertová 2 7 1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe 4 1   WC  TschechienTschechien D. Allertová 3 7 6  
WC  SlowakeiSlowakei K. Schmiedlová 3 3   5  FrankreichFrankreich A. Cornet 6 5 2  
5  FrankreichFrankreich A. Cornet 6 6     1  TschechienTschechien Ka. Plíšková 6 7
4  RusslandRussland S. Kusnezowa 4 3    BelgienBelgien Y. Wickmayer 4 5  
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang 6 6    China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang 1 4  
 RumänienRumänien M. Niculescu 2 6 4   Q  MontenegroMontenegro D. Kovinić 6 6  
Q  MontenegroMontenegro D. Kovinić 6 2 6     Q  MontenegroMontenegro D. Kovinić 6 3 3
 SerbienSerbien A. Krunić 3 7 6    BelgienBelgien Y. Wickmayer 2 6 6  
 KroatienKroatien M. Lučić-Baroni 6 64 0    SerbienSerbien A. Krunić 5 7 5  
 BelgienBelgien Y. Wickmayer 4 6 7    BelgienBelgien Y. Wickmayer 7 63 7  
8  ItalienItalien C. Giorgi 6 3 5     1  TschechienTschechien Ka. Plíšková 4 7 6
6  RumänienRumänien I.-C. Begu 3 3   Q  TschechienTschechien L. Hradecká 6 5 3
 TschechienTschechien K. Siniaková 6 6    TschechienTschechien K. Siniaková 6 6  
 SlowenienSlowenien P. Hercog 7 3 7    SlowenienSlowenien P. Hercog 1 4  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson 5 6 65      TschechienTschechien K. Siniaková 6 6
 SlowakeiSlowakei J. Čepelová 2 1   3  TschechienTschechien B. Strýcová 4 2  
 RusslandRussland J. Wesnina 6 6    RusslandRussland J. Wesnina 3 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle 65 3   3  TschechienTschechien B. Strýcová 6 6  
3  TschechienTschechien B. Strýcová 7 6      TschechienTschechien K. Siniaková 2 6 4
7  SchweizSchweiz B. Bencic 5 7 63   Q  TschechienTschechien L. Hradecká 6 4 6  
Q  KroatienKroatien A. Konjuh 7 66 7   Q  KroatienKroatien A. Konjuh 4 6 2  
 DeutschlandDeutschland J. Görges 63 2   WC  TschechienTschechien K. Koukalová 6 2 6  
WC  TschechienTschechien K. Koukalová 7 6     WC  TschechienTschechien K. Koukalová 5 6 5
 RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 1 5   Q  TschechienTschechien L. Hradecká 7 4 7  
Q  TschechienTschechien L. Hradecká 6 7   Q  TschechienTschechien L. Hradecká 6 4 7  
 TschechienTschechien T. Smitková 6 2 6    TschechienTschechien T. Smitková 3 6 611  
2  TschechienTschechien L. Šafářová 3 6 4    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. NiederlandeNiederlande Michaëlla Krajicek
TschechienTschechien Karolína Plíšková
Viertelfinale
02. UkraineUkraine Ljudmyla Kitschenok
UkraineUkraine Nadija Kitschenok
Viertelfinale
03. RusslandRussland Wera Duschewina
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
1. Runde
04. Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chuang Chia-jung
China VolksrepublikVolksrepublik China Liang Chen
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  NiederlandeNiederlande M. Krajicek
 TschechienTschechien Ka. Plíšková
w. o.        
 KroatienKroatien M. Lučić-Baroni
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe
    1  NiederlandeNiederlande M. Krajicek
 TschechienTschechien Ka. Plíšková
3 4  
 GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 MontenegroMontenegro D. Kovinić
3 6 [10]    SchweizSchweiz B. Bencic
 TschechienTschechien K. Siniaková
6 6  
 SchweizSchweiz B. Bencic
 TschechienTschechien K. Siniaková
6 3 [12]        SchweizSchweiz B. Bencic
 TschechienTschechien K. Siniaková
4 6 [10]  
4  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh C.-j. Chuang
 China VolksrepublikVolksrepublik China C. Liang
7 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle
 SlowakeiSlowakei J. Husárová
6 3 [8]  
 SerbienSerbien A. Krunić
 KroatienKroatien P. Martić
5 4     4  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh C.-j. Chuang
 China VolksrepublikVolksrepublik China C. Liang
6 4 [7]  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle
 SlowakeiSlowakei J. Husárová
6 63 [10]    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle
 SlowakeiSlowakei J. Husárová
4 6 [10]  
 PolenPolen P. Kania
 TschechienTschechien B. Krejčíková
2 7 [6]        SchweizSchweiz B. Bencic
 TschechienTschechien K. Siniaková
6 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Muhammad
1 3      UkraineUkraine K. Bondarenko
 TschechienTschechien E. Hrdinová
2 2
 SlowakeiSlowakei J. Čepelová
 SlowakeiSlowakei C. Škamlová
6 6      SlowakeiSlowakei J. Čepelová
 SlowakeiSlowakei C. Škamlová
2 6 [10]    
   TschechienTschechien K. Koukalová
 TschechienTschechien T. Smitková
6 6    TschechienTschechien K. Koukalová
 TschechienTschechien T. Smitková
6 3 [8]  
3  RusslandRussland W. Duschewina
 TschechienTschechien A. Hlaváčková
3 3        SlowakeiSlowakei J. Čepelová
 SlowakeiSlowakei C. Škamlová
5 0
 UkraineUkraine K. Bondarenko
 TschechienTschechien E. Hrdinová
6 6      UkraineUkraine K. Bondarenko
 TschechienTschechien E. Hrdinová
7 6  
WC  TschechienTschechien K. Vaňková
 TschechienTschechien M. Vondroušová
4 3      UkraineUkraine K. Bondarenko
 TschechienTschechien E. Hrdinová
63 6 [10]  
 RumänienRumänien E. Bogdan
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh C.-w. Chan
4 2   2  UkraineUkraine L. Kitschenok
 UkraineUkraine N. Kitschenok
7 0 [5]  
2  UkraineUkraine L. Kitschenok
 UkraineUkraine N. Kitschenok
6 6    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]