Ján Kozák senior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ján Kozák
Personalia
Name Ján Kozák senior
Geburtstag 17. April 1954
Geburtsort Matejovce nad HornádomČSR
Größe 183 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1969–1975 Lokomotíva Spišska Nová Ves
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1975–1980 Lokomotíva Košice (34)
1980–1982 Dukla Prag 48 (13)
1982–1986 Lokomotíva Košice 57 (10)
1986–1987 RFC Seraing 10 0(1)
1987–1988 AC Bourges 63 (17)
1988–1990 Lokomotíva Košice
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1976–1984 Tschechoslowakei 55 (9)
Stationen als Trainer
Jahre Station
Lokomotíva Košice
1996–1997 1. FC Košice
1998–1999 1. FC Košice
2002–2003 Zemplín Michalovce
2004–2005 Steel Trans Ličartovce
2005–2010 MFK Košice
2012–2013 MFK Košice
2013–2018 Slowakei
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Ján Kozák senior (* 17. April 1954 in Matejovce nad Hornádom, Tschechoslowakei) ist ein ehemaliger tschechoslowakischer Fußballspieler und derzeitiger slowakischer Fußballtrainer.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ján Kozák spielte von 1969 bis 1974 für Lokomotíva Spišska Nová Ves. In diesem Jahr wechselte der offensive Mittelfeldspieler zu Lokomotíva Košice. Dort wurde er 1977 und 1979 Tschechoslowakischer Pokalsieger. 1980 wurde er von Dukla Prag verpflichtet, für das er zwei Jahre spielte und 1981 den Pokal sowie 1982 die Meisterschaft gewann. Anschließend spielte er bis zu seinem Karriereende 1986 wieder für Lokomotíva Košice.

1981 wurde Ján Kozák zum Tschechoslowakischen Fußballer des Jahres gewählt.

Zwischen 1976 und 1984 spielte er 55 Mal für die tschechoslowakische Nationalmannschaft und schoss dabei neun Tore. Kozák nahm an der Europameisterschaft 1980 teil. Für die Weltmeisterschaft 1982 stand er im Kader, kam aber nicht zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tschechoslowakischer Meister 1982
  • Tschechoslowakischer Pokalsieger 1977, 1979 und 1981
  • 3. Platz Europameisterschaft 1980

Trainerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen Juli 2005 und Januar 2010 arbeitete Ján Kozák, dessen Sohn Ján Kozák junior Profifußballer ist, als Trainer des slowakischen Erstligisten MFK Košice. Im April 2012 kehrte er auf die Trainerbank dieses Vereins zurück, ehe er im Juli 2013 dem Ruf des nationalen Fußballverbandes folgte und die slowakische Nationalmannschaft übernahm.[1]

Am 15. Oktober 2018 trat er von seinem Amt als slowakischer Nationaltrainer zurück.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuer Nationaltrainer in der Slowakei, FUSSBALL-WM-total, 2. Juli 2013
  2. Slowakischer Nationaltrainer Kozak zurückgetreten rp-online.de, abgerufen am 15. Oktober 2018