Jõõdre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 58° 52′ N, 23° 38′ O

Karte: Estland
marker
Jõõdre
Magnify-clip.png
Estland

Jõõdre (deutsch Jedra) ist ein Dorf (estnisch küla) in der Landgemeinde Ridala (Ridala vald) im Kreis Lääne in Estland.

Einwohnerschaft und Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort hat 216 Einwohner (Stand 31. Dezember 2011).[1] Er liegt elf Kilometer südöstlich der Landkreishauptstadt Haapsalu.

Burgberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen Jõõdre und dem Dorf Saanika befindet sich der Burgberg Tubrimägi (auch Tubri linn oder Tubri maalinn genannt). Die frühere Befestigungsanlage der heidnischen Esten wird vermutlich in der Anfang des 13. Jahrhunderts verfassten Chronik Heinrich von Livlands als Burg Maianpata bzw. Maianpathe erwähnt.[2] Die Ursprünge der Anlage werden auf die Eisenzeit datiert.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Estnisches Statistikamt
  2. Eesti Entsüklopeedia
  3. Staatliches Denkmalschutzregister