Jüdischer Friedhof (Bremerhaven-Lehe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jüdischer Friedhof in Lehe, 2011

Der Jüdische Friedhof Lehe ist ein jüdischer Friedhof in Lehe, einem Stadtteil im Stadtbezirk Nord der Stadtgemeinde Bremerhaven in der Freien Hansestadt Bremen. Auf dem Friedhof, der seit 1768 belegt wird, befinden sich 253 Grabsteine.

Am 12. März 2014 wurde der jüdischen Gemeinde in Bremerhaven ein Teil des Friedhofes Spadener Höhe übergeben.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Grußwort von Oberbürgermeister Melf Grantz zur Übergabe des neuen jüdischen Friedhofs an die jüdische Gemeinde. Stadt Bremerhaven, 12. März 2014, abgerufen am 13. März 2014.

Koordinaten: 53° 34′ 23,6″ N, 8° 36′ 16″ O