Jüdischer Friedhof Bahrenfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jüdischer Friedhof Hamburg-Bahrenfeld
Jüdischer Friedhof Hamburg-Bahrenfeld

Der Jüdische Friedhof Bahrenfeld ist ein jüdischer Begräbnisplatz im Hamburger Stadtteil Hamburg-Bahrenfeld.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1,1 Hektar große Friedhof wurde 1873 eröffnet, nachdem der Friedhof in der Königstraße geschlossen worden war. Er diente als Begräbnisplatz der Hochdeutschen Israeliten Gemeinde zu Altona und der Portugiesischen Gemeinde. Nach 1945 fanden noch einzelne Beerdigungen statt. Der nicht öffentliche, von einem Zaun umgebene Friedhof liegt am Bornkampsweg.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barbara Leisner, Norbert Fischer: Der Friedhofsführer. Spaziergänge zu bekannten und unbekannten Gräbern in Hamburg und Umgebung. Christians Verlag, Hamburg 1994, ISBN 3-7672-1215-3
  • Michael Studemund-Halévy: "Im Jüdischen Hamburg." Dölling und Galitz, Hamburg 2011

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 53° 34′ 10″ N, 9° 54′ 59″ O