Jürgen Gottschlich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jürgen Gottschlich (* 1954) ist ein deutscher Journalist und Publizist. Er gehört zu den Mitbegründern der taz.

Gottschlich studierte Philosophie und Publizistik in Berlin. Bei der taz war er viele Jahre als Koordinator (Chef vom Dienst) und zuletzt als stellvertretender Chefredakteur tätig. Seit 1998 lebt er in Istanbul und wirkt dort als Korrespondent für mehrere deutsche Zeitungen.

Er ist mit der türkisch-deutschen Journalistin und Schriftstellerin Dilek Zaptçıoğlu verheiratet.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]