Jürgen Mistol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jürgen Mistol (Dez. 2013)

Jürgen Mistol (* 16. April 1965 in Regensburg) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und seit den Landtagswahlen 2013 Abgeordneter des Bayerischen Landtags.

Persönliche Angaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jürgen Mistol ist in Regensburg aufgewachsen. Nach Abitur und Zivildienst durchlief er eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Parallel zu seiner Berufstätigkeit studierte er später Soziologie an der Universität Regensburg. Ab 1998 leitete er das Büro einer Landtagsabgeordneten, bevor er 2013 selbst in den Bayerischen Landtag gewählt wurde.

Politischer Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Interesse für politische und gesellschaftliche Themen entwickelte Jürgen Mistol bereits während seiner Schulzeit am Gymnasium.

Mitte der 80er Jahre nahm er an Demonstrationen gegen die geplante Wiederaufbereitungsanlage bei Wackersdorf teil und positionierte sich damit entschieden gegen die Atomkraft. Im Jahr 1991 trat Mistol den Grünen bei.

Abgeordnetentätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 2013 wurde Jürgen Mistol in den Bayerischen Landtag gewählt. Dort ist er Mitglied im Innen- und im Europaausschuss sowie Sprecher für Bauen, Wohnen, Kommunale Fragen und Sport der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Seit dem 15. Februar 2017 gehört er zudem als stellvertretender Fraktionsvorsitzender dem Fraktionsvorstand der bayerischen Grünen an.[1]

Politisches Engagement in und für Regensburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002 wurde Jürgen Mistol in den Regensburger Stadtrat gewählt, wo er von 2006 bis 2014 das Amt des Fraktionsvorsitzenden der Grünen übernahm. Von 1996 bis 2002 war er Kreisvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen in Regensburg und von 2000 bis 2008 Mitglied im Parteirat der bayerischen Grünen.

Politische Schwerpunktthemen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als einziger grüner Abgeordneter für die Oberpfalz beschäftigt sich Jürgen Mistol in seinem politischen Handeln schwerpunktmäßig mit Themen aus den Bereichen Wohnungspolitik und Kommunalpolitik.

Ebenso nehmen verkehrspolitische Themen in der Oberpfalz wie auch europapolitische Angelegenheiten einen wichtigen Stellenwert in Mistols politischer Tätigkeit ein. In diesem Zusammenhang engagiert sich der Regensburger für den Ausbau der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Europa und tritt insbesondere für die Vertiefung der Beziehungen mit dem benachbarten Tschechien ein.

Mitgliedschaften und Nebentätigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jürgen Mistol ist Mitglied in zahlreichen Vereinen und Initiativen. Er vertritt die Landtagsfraktion im Beirat für sparkassenpolitische Grundsatzfragen, im Beirat des Hauses der Bayerischen Geschichte und im Landessportbeirat, sowie im Kuratorium der Universität Regensburg. Zudem ist er Mitglied des Aufsichtsrates der Stadtwerke Regensburg (SWR) und des Aufsichtsrates des Regensburger Verkehrsverbundes (RVV).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jürgen Mistol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Katharina Schulze neue Fraktionsvorsitzende - Jürgen Mistol zum Stellvertreter gewählt | Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag. Abgerufen am 21. Februar 2017 (deutsch).