Jürgen Schwake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Schwake (* 9. November 1942 in Hannover) ist Jurist und als Professor an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Hochschule Darmstadt tätig.

Dieser Fakultät gehört er seit Mitte der 1990er Jahre an, nachdem er zuvor lange an der Hochschule der Bundesrepublik Deutschland tätig war. Schon dort konzentrierte er sich auf das Telekommunikationsrecht, mit dem er schon seit seines beruflichen Beginns in der öffentlichen Verwaltung (Deutsche Post, Deutsche Telekom) zu tun hatte.

Schwake promovierte über ein bürgerlichrechtlich-rechtsgeschichtliches Thema bei Karl Michalis an der Universität Göttingen, wo er auch schon das erste juristische Staatsexamen abgelegt hatte.

Heute widmet er sich der Ausbildung von Wirtschaftswissenschaftlern und lehrt vor allem in Bereichen des Wirtschafts- und Internetrechts. Darüber hinaus hält er Grundlagenvorlesungen zum Bürgerlichen Recht (BGB AT, Schuld- und Sachenrecht).