Jürgen Valdeig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Valdeig (* 27. März 1951 in Erfurt) ist ein deutscher Maler und Verleger.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Kindheit und Jugendzeit am Erfurter Domplatz und mehrfache Besuche im Bodetal im Harz in den 1950er Jahren waren ausschlaggebend für Valdeigs künstlerische Entwicklung. 1968 begann die intensive Beschäftigung und künstlerische Auseinandersetzung mit der Erfurter Stadtgeschichte, besonders mit der Zeitepoche von 742 bis 1500.

Anfang 1969 war Valdeig Gründungsmitglied der Erfurter Kirchenrockband Formation. 1973 begann der offizielle Verkauf von Federzeichnungen und Ölgemälden im regionalen Bild- und Kunsthandel sowie in Berlin und Leipzig. Von 1973 bis 1976 erhielt er künstlerische Anleitung und Unterstützung durch die Erfurter Kunstmaler Otto Knöpfer und Albert Habermann. Zum Lutherjubiläum 1983 war er an der Ausstellung Erfurt zur Lutherzeit beteiligt. In diese Zeit fällt auch der Beginn einer intensiven Freundschaft mit dem Grand-Canyon-Fotografen Carlos Elmer aus Arizona/USA.

Seit 1987 arbeitet Valdeig selbständig als Kunstmaler, 1990 begann die Verlagstätigkeit mit der Produktion von Kunstpostkarten, Kalendern, Grafiken und Kunstdrucken zur Erfurt-, Thüringen- und USA-Historie. Im Frühjahr 1991 erschien der erste Erfurt-Kunstkalender für 1992 Erfurt in 12 Jahrhunderten. Im gleichen Jahr wurde der Kunstbildband Erfurt im Grünen Herz Deutschlands mit einem Geleitwort des Oberbürgermeisters Manfred Ruge veröffentlicht. 1992 erscheint der Kunstbildband Blick ins Thüringer Land mit einem Geleitwort des Ministerpräsidenten Bernhard Vogel. Im September 1992 hatte er seine erste USA-Kunstausstellung im Grand Canyon Visitor Center. Im Juni 1993 folgte die zweite Grand-Canyon-Ausstellung im Visitor Center und in Tusayan/Arizona und im Mai 1995 Ausstellung und Vortrag im Goethe-Institut in Houston/Texas. Bis in die Gegenwart weitere USA-Ausstellungen und Studienreisen in den Südwesten der USA. 2001 Ausstellung 10 Jahre Erfurt - Kunstkalender im Stadtmuseum Erfurt/Neue Mühle. Im Jahre 2004 Ausstellung im Erfurter Rathaus Faszination Sandstein: Erfurt - Grand Canyon.

Seit 2001 präsentiert sich die Kunsthandlung Valdeig in der Erfurter Altstadt. Anlässlich seines 60. Geburtstages zeigte von März bis August 2011 das Stadtmuseum Erfurt die Jubiläumsausstellung Jürgen Valdeig – 40 Jahre Malen aus Leidenschaft. Dazu erschien die Publikation Erfurt – Schlaglichter zur Stadtgeschichte mit 50 Arbeiten Valdeigs vom Jahre 500 bis in die Gegenwart und Grußwörtern von Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Museumsdirektor Hardy Eidam, sowie einem historischen Überblick von Steffen Raßloff. Im November 2012 widmete der New Yorker Oberbürgermeister Michael Bloomberg ein Grußwort für die von Jürgen Valdeig und Dr. Steffen Raßloff geschaffene Gedenktafel für den Erbauer der Brooklyn Bridge, Johann August Röbling, der in Erfurt 3 Jahre Mathematik studierte. 2017 erschien der 27. Erfurt- Kunstkalender 2018 "Schlaglichter zur Stadtgeschichte" und der Kunstbildband "Malerisches Thüringen".

Er engagiert sich als Vorstandsmitglied im Förderverein des Stadtmuseums Erfurt, in der Grand Canyon Association in Arizona und ist offizieller Erfurt-Botschafter.

Jürgen Valdeig ist seit 1971 mit Ehefrau Hannelore verheiratet hat eine Tochter, zwei Söhne sowie sechs Enkel.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]