J. D. Walsh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Douglas "J.D." Walsh (* 24. Dezember 1974 in Madison, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor, Produzent und Improvisations-Comedian. Am bekanntesten ist er für seine Rolle als Pizzabote "Gordon" in der Fernsehserie Two and a Half Men. Er schrieb, produzierte und inszenierte die Show Battleground, deren Pilotfolge von FOX finanziert wurde.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walsh gründete "Ultimative Improv", einen Improvisations-Comedy-Club, der sich in Westwood (Los Angeles) (Los Angeles, Kalifornien) befindet.

Im September 2008 machten er und seine Truppe eine Videoparodie von Les Misérables’ "One Day More" genannten "Les Misbarack", die ein Hit auf dem Videoportal YouTube wurde. Walsh wirkte als Schauspieler, als Schriftsteller und als Co-Executive-Producer bei Fernsehshows und Filmen mit. Seine bemerkenswertesten Rollen sind "Mackey Nagle" bei Smart Guy und "Gordon" bei der TV-Serie Two and a Half Men.

Sein Projekt Battleground ging im Februar 2012 auf der Internet-Streaming-Website "Hulu" ins Netz.

Walsh lebt in Van Nuys, Kalifornien, mit seiner Frau Deirdre und seinen drei Kindern.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regisseur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Battleground (Fernsehserie)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]