JOYclub

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Globus-Icon der Infobox
JOYclub
Lebe deine Lust!
Internet-Kontaktbörse
Sprachen Sieben Sprachversionen (darunter Deutsch)
Sitz Leipzig
Betreiber F&P GmbH
Benutzer 3,7 Mio.
Registrierung ja
Online 1999–
(aktualisiert 6. Okt. 2020)
https://www.joyclub.de/

JOYclub ist eine Internet-Kontaktbörse für Sexualkontakte. In seiner heutigen Form gibt es JOYclub seit 2005.[1] 2017 wurde JOYclub mit 2,4 Millionen Registrierten als Deutschlands größte Sex-Community bezeichnet.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JOYclub wurde 1999 als Internetforum gegründet.[1] In seiner heutigen Form gibt es JOYclub seit 2005.[1]

Daten und Fakten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JOYclub hat etwa 3,7 Millionen registrierte Mitglieder,[3] deren Altersdurchschnitt bei 34 Jahren liegt.[4] 39 Prozent der Profile sind von Männern, 30 Prozent von Frauen und 31 Prozent von Paaren.[4] Der Großteil der Benutzer kommt aus Deutschland.[4]

JOYclub wird von der F&P GmbH betrieben, die seit 1990 existiert und mehr als 140 Mitarbeiter hat.[5]

Dienstleistung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Anmeldung wird unterschieden zwischen Männern, Frauen und Paaren. Auch gewerbliche Anmeldungen sind möglich, beispielsweise von Models oder Swingerclubs. Die Teilnehmer registrieren sich zunächst anonym und kostenlos.[6] Anschließend können sie ein Profil anlegen, das eine Selbstbeschreibung sowie Bilder und Videos enthalten kann. Es können insbesondere Angaben zur sexuellen Orientierung, Beziehungsstatus und sexuellen Vorlieben ausgewählt werden.[7]

Mitglieder können nach anderen Mitgliedern suchen,[8] Nachrichten schreiben und empfangen,[9] Kontaktanzeigen veröffentlichen und beantworten,[10] Veranstaltungen ankündigen und sich zu Veranstaltungen anmelden.[11] Es ist möglich, mit Mitgliedern zu chatten,[12] sich in Foren auszutauschen[13] und in Gruppen zu vernetzen.[14] Mitglieder können die Inhalte anderer Mitglieder kommentieren und bewerten.[15] Des Weiteren gibt es ein Online-Magazin, einen Bereich mit Pornofilmen und einen Online-Shop.

JOYclub wird auch als App für iOS und Android angeboten.[16]

Mitgliedschaften und Kosten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei JOYclub gibt es ein kostenloses und ein kostenpflichtiges Angebot.[17] Die kostenlose Basis-Mitgliedschaft bietet nur eingeschränkte Möglichkeiten, insbesondere im Hinblick auf die Kommunikation zwischen den Nutzern. Für geprüfte Frauen und Paare gibt es eine kostenlose Plus-Mitgliedschaft, die mehr Möglichkeiten als die Basis-, (z. B. initiaves Versenden von Clubmails an Mitglieder) aber weniger Berechtigungen (z. B. das Ansehen von Besuchern des eigenen Profils) als die Premium-Mitgliedschaft bietet. Die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaften hat Laufzeiten von einem, drei oder sechs Monaten. Premium-Mitglieder erhalten in zahlreichen deutschen Swingerclubs einen Nachlass auf den Eintrittspreis von fünf bis zehn Euro.

Sicherheit und Datenschutz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2019 erhielt JOYclub vom TÜV Saarland ein Zertifikat für geprüften Datenschutz.[3] Durch die Bestätigung der Echtheit insbesondere von Geschlecht und Volljährigkeit von Mitgliedern soll der Jugendschutz gewährleistet und Fake-Profilen vorgebeugt werden.[18] Die Echtheit eines Profils wird von Moderatoren bestätigt und im Profil durch einen weißen Haken markiert; ein grüner Haken bescheinigt eine zusätzliche Echtheitsprüfung, sobald ein Profil – die ihm zugehörige(n) Person(en) – von mindestens fünf anderen, ebenfalls geprüften Mitgliedern als persönlich bekannt markiert wurde.[19]

JOYclub kann auch in einer grafisch neutral gehaltenen Version aufgerufen werden, was in Situationen mit eingeschränkter Intimsphäre oder potenzieller Datenüberwachung sinnvoll sein kann. Darüber hinaus können Bilder ein- und ausgeblendet werden.[20]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medienpräsenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JOYclub befragt seine Mitglieder zu diversen erotischen Themen. Diese Umfragen werden regelmäßig von deutschsprachigen Medien aufgegriffen. So berichtete der Tagesspiegel über eine Umfrage zum Thema Bondage und Fesselspiele,[22] das Presseportal über die Wahl von Trainer Marco Rose zum erotischsten Bundesliga-Trainer[23] und CarPR, der Presseverteiler für Automobilmarketing, über den Zusammenhang zwischen Automarke und Sexualleben.[24]

Die Reichweite vom JOYclub zeigt sich auch daran, dass Gerüchte, die dort aufkommen, mitunter zu kommunalen Dementi führen.[25] Über eine Empfehlung für das FKK-Gebiet am Stausee in Gnadental wurde in der Südwest Presse berichtet.[26]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c JOYclub. F&P GmbH, abgerufen am 6. Oktober 2020.
  2. Tim Höhn und Sascha Maie: INTERVIEW: Deutschlands größte Sex-Community Joyclub: „Sex wird Teil der Eventgastronomie“. In: stuttgarter-zeitung.de. 25. März 2017, abgerufen am 22. Oktober 2020.
  3. a b JOYclub. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  4. a b c Henning Wiechers: JOYclub Test 10/2020: Hier vergnügt sich Deutschland! singleboersen-vergleich.de, 2. Oktober 2020, abgerufen am 6. Oktober 2020.
  5. Freude & Passion für Communities. F&P GmbH, abgerufen am 6. Oktober 2020.
  6. Anmeldung. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  7. Funktionen deines Profils. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  8. Mitgliedersuche. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  9. ClubMails. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  10. Dating. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  11. Events & Clubs. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  12. Chat. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  13. Forum. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  14. Gruppen. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  15. Voting. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  16. JOYCE - Die Dating App für Singles & Paare. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  17. Was kostet der JOYclub? In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  18. Echtheitsprüfung & FSK18-Check. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  19. Was bedeuten die farbigen Haken?
  20. Datenschutz. In: joyclub.de. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  21. Peter Warren: 2013 Venus Award Winners Announced. In: avn.com. 21. Oktober 2013, abgerufen am 8. Oktober 2020 (englisch).
  22. Fesselspiele Trend Artikel vom 25. November 2019 auf tagesspiegel.de. Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  23. Marco Rose erotischster Bundesliga-Trainer Artikel vom 31. August 2020 auf presseportal.de. Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  24. Porsche und Dacia haben die Nase vorn Artikel vom 1. August 2020 auf carpr.de. Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  25. Swingerclub schon vor dem Anfang am Ende Artikel vom 10. Oktober 2019 in der Neckar Chronik. Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  26. So viele Nackte wie noch nie Artikel vom 15. September 2018 in der SWP. Abgerufen am 22. Oktober 2020.