JVC Kenwood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
JVC KENWOOD Corporation

Logo
Rechtsform kabushiki kaisha (Aktiengesellschaft)
ISIN JP3386410009
Gründung 1. Oktober 2008
Sitz Yokohama, JapanJapan Japan
Leitung Hisayoshi Fuwa (CEO)
Mitarbeiterzahl 17.801 (März 2018)[1]
Umsatz 300,7 Mrd. Yen (2018)[1]
Branche Unterhaltungselektronik
Website www.jvckenwood.com

Hauptsitz von JVC Kenwood in Yokohama

Die JVC Kenwood Corporation (jap. 株式会社JVCケンウッド, Kabushiki-gaisha JVC Ken'uddo) ist ein japanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die JVC Kenwood Corporation entstand am 1. Oktober 2008 aus der Fusion der Victor Company of Japan Limited, bekannt unter der Marke JVC, und der Kenwood Corporation.[2]

Marken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JVC Kenwood tritt mit den Marken JVC und Kenwood in der Öffentlichkeit auf. Bis Anfang 2012 trat man in Japan ausschließlich unter der Marke Victor auf. Die Marke wurde danach zugunsten des Namens JVC aufgegeben.

Markenlogos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b jvckenwood.com: Financial Highlights (IFRS). Abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).
  2. JVC, Kenwood to merge under JVC Holdings. Engadget, 5. Dezember 2008, abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).