Jablanica (Gebirge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Јабланица/Jablanica
Vevčani-See beim Dorf Gorna Belica in der Gemeinde Struga, im Hintergrund die 2257 Meter hohe Schwarzer Stein.

Vevčani-See beim Dorf Gorna Belica in der Gemeinde Struga, im Hintergrund die 2257 Meter hohe Schwarzer Stein.

Höchster Gipfel Schwarzer Stein (2257 m)
Lage Nordmazedonien/Albanien
Јабланица/Jablanica (Albanien)
Јабланица/Jablanica
Koordinaten 41° 17′ N, 20° 32′ OKoordinaten: 41° 17′ N, 20° 32′ O
Besonderheiten Nationalpark
p1

Die Jablanica (mazedonisch Јабланица; albanisch Jabllanica oder Jabllanicë) ist ein Gebirge in Albanien und Nordmazedonien. Es erstreckt sich an deren Grenze in Nord-Süd-Richtung nordwestlich des Ohridsees bis nach Debar. Es ist rund 50 Kilometer lang und erreicht Berghöhen von bis über 2000 m. i. J. Der höchste Berg ist der Schwarze Stein (mazedonisch Црн Камен Crn Kamen; albanisch Gur i Zi) etwa im Zentrum des Gebirges. Dieser Berg ist 2,257 m. i. J. hoch. Beide Staaten haben rund hälftigen Anteil am Gebirge. Die größten Städte in der Nähe des Gebirges sind Librazhd in Albanien und Struga in Mazedonien.

Die mazedonische Seite des Bergzugs über dem Ohridsee mit den Dörfern Frangovo, Fjerišta und Radolišta

Im Osten fällt das Gebirge zum Tal des Schwarzen Drin und dem Ohridsee ab, im Westen erhebt sich nach einem kleinen Tal der Bergzug des Shebenik, der fast gleich hoch ist.

Die albanische Seite des Gebirgszugs ist zusammen mit dem etwas westlich gelegenen Berg Shebenik seit 2008 als Nationalpark geschützt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jablanica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vendim Nr. 640 (21. Mai 2008): Për shpalljen „Park kombëtar“ të ekosistemit natyror shebenik-Jabllanicë. (PDF) Archiviert vom Original am 10. Dezember 2014; abgerufen am 16. Januar 2016.