Jackson Caucaia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jackson Caucaia
Personalia
Name Francisco da Costa Menezes Jackson
Geburtstag 21. Mai 1987 (32 Jahre)
Geburtsort CaucaiaBrasilien
Größe 177 cm
Position Defensives Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008 Caucaia EC
2009 Horizonte FC 18 (2)
2009 AE Tiradentes
2009 Caucaia EC
2010 Horizonte FC
2010–2012 Atlético Mineiro 11 (0)
2012 → Fortaleza EC (Leihe) 8 (1)
2013 Fortaleza EC 32 (1)
2014–2015 Ituano FC 30 (1)
2014 → CA Bragantino (Leihe) 1 (0)
2015 → CR Vasco da Gama (Leihe) 3 (0)
2015 Náutico Capibaribe 10 (0)
2016 Figueirense FC 33 (0)
2017–2018 Ceará SC 11 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018

Francisco da Costa Menezes Jackson, genannt Jackson Caucaia, (* 21. Mai 1987 in Itabuna) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Der Rechtsfüßer wird alternativ im defensiven oder zentralem Mittelfeld eingesetzt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jackson Caucaia startete seine Profilaufbahn 2008 beim unterklassigen Caucaia EC in seiner Heimatstadt. Nachdem er mehrmals die Klubs in unteren Ligen gewechselt hatte, kam der Spieler 2010 zu Atlético Mineiro nach Belo Horizonte. Mit diesem bestritt er Spiele in der höchsten brasilianischen Spielklasse. Sein Debüt gab er am 7. August 2010 im Spiel gegen Botafogo FR, als er in der 81. Minute eingewechselt wurde.[1] Es schlossen sich vier weitere Einsätze an. 2011 startete er mit Atlético in der Staatsmeisterschaft von Minas Gerais und dem Copa do Brasil.[2] Danach kam er zu keinen weiteren Einsätzen und wurde für die Saison 2012 an den Série C Klub Fortaleza EC ausgeliehen.[3]

Fortaleza übernahm Jackson Caucaia ab 2013 vollständig.[4] Bereits im nächsten ging er zum Ituano FC. Mit dem Klub lief er in der Staatsmeisterschaft von São Paulo auf. In dem Wettbewerb konnte man den FC Santos im Finale schlagen und Jackson Caucaia seinen ersten Titel feiern. Mit Ituano ging er danach auch in der Série D. Noch während der laufenden Saison wurde Caucaia an den CA Bragantino in die Série B ausgeliehen. Hier bestritt er ein Spiel sowie eines im nationalen Pokal.[5]

Anfang 2015 war er wieder zurück bei Ituano und in der Campeonato Paulista. Nach Austragung des Wettbewerbs wurde Jackson Caucaia in die Série A an den CR Vasco da Gama nach Rio de Janeiro ausgeliehen.[6] Die Leihe endete bereits im Sommer des Jahres und der Spieler wechselte fest von Ituano zu Náutico Capibaribe in die Série B. Anfang 2016 kam Jackson Caucaia durch einen erneuten Wechsel, zum Figueirense FC, zurück in die Série A.[7] Mit dem Klub bestritt er seine ersten Spiele auf internationaler Klubebene. In der Copa Sudamericana 2016 lief er am 25. August 2016 gegen Flamengo Rio de Janeiro auf.[8]

Nachdem Figueirense Ende der Saison 2016 in die Série B absteigen musste, verließ Jackson Caucaia den Klub. Er ging zum Ligakonkurrenten Ceará SC.[9] Seit August 2018 ist er ohne Kontrakt.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ituano

Ceará

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erster Série A Einsatz auf worldfootball.net
  2. Spiele 2011 auf fussballzz.de
  3. Leihe durch Fortaleza Bericht vom 31. Juli 2012 auf esportes.opovo.com.br, Seite auf portug., abgerufen am 6. September 2016.
  4. Verpflichtung durch Fortaleza Bericht vom 8. Januar 2013 auf superesportes.com.br, Seite auf portug., abgerufen am 6. September 2016.
  5. Spiele 2014 auf fussballzz.de
  6. Verpflichtung durch Vasco Bericht vom 18. Mai 2015 auf esporteinterativo.com.br, Seite auf portug., abgerufen am 6. September 2016.
  7. Verpflichtung durch Figueirense, Bericht vom 17. Dezember 2015 auf globoesporte.globo.com, Seite auf portug., abgerufen am 6. September 2016.
  8. Erstes intern. Spiel auf worldfootball.net
  9. Verpflichtung durch Ceará, Bericht auf cearasc.com vom 13. Dezember 2016, Seite auf portug., abgerufen am 4. Januar 2016.