Jacksonville University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jacksonville University
Logo
Motto Fiat Lux

(„Es werde Licht“)

Gründung 1934
Trägerschaft privat
Ort Jacksonville, Florida, Vereinigte Staaten
Präsident Tim Cost
Studierende 4060 (2016)[1]
Stiftungsvermögen ca. 43,8 Mio. US$ (2016)[2]
Hochschulsport Dolphins (Atlantic Sun Conference)
Website www.ju.edu

Die Jacksonville University (auch JU genannt) ist eine staatliche Universität in Jacksonville im US-Bundesstaat Florida. Sie wurde 1934 als William J. Porter University gegründet. Seit 1958 trägt sie ihren heutigen Namen. Im Jahr 2016 waren 4060 Studenten eingeschrieben.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sportteams der Jacksonville University sind die Dolphins. Die Hochschule ist Mitglied der Atlantic Sun Conference.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. JU: Fast Facts (Fall 2016), abgerufen am 4. Juni 2017
  2. 2016 NACUBO-Commonfund Study of Endowment (NCSE) Results (Memento des Originals vom 2. April 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nacubo.org, abgerufen am 4. Juni 2017 (PDF, englisch)

Koordinaten: 30° 21′ 0″ N, 81° 36′ 0″ W