Jacky Peeters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jacky Peeters
Personalia
Geburtstag 13. Dezember 1969
Geburtsort BreeBelgien
Größe 184 cm
Position Innenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–1994 KVV Overpelt Fabriek
1994–1998 KRC Genk 129 (11)
1998–2000 Arminia Bielefeld 57 0(3)
2000–2004 KAA Gent 120 0(3)
2004–2006 KVV Heusden-Zolder 47 0(2)
2006–2008 PE Maasmechelen 48 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999–2002 Belgien 17 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jacky Peeters (* 13. Dezember 1969 in Bree) ist ein ehemaliger belgischer Fußballspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peeters begann seine Profikarriere bei KVV Overpelt Fabriek. 1994 wechselte er zum KRC Genk. Mit dem Klub gelang 1996 der Aufstieg in die Jupiler League. 1998 verließ er als belgischer Vizemeister den Klub und ging nach Deutschland zu Arminia Bielefeld. Mit dem Klub stieg er in die Bundesliga auf. Nachdem der Klassenerhalt verpasst wurde, kehrte Peeters nach Belgien zurück und unterschrieb bei KAA Gent. Zu Beginn der Saison 2004/05 wechselte er zu KVV Heusden-Zolder in die vierte belgische Liga.

Peeters war belgischer Nationalspieler. Seit seinem Debüt beim 5:5-Unentschieden gegen die Niederlande am 4. September 1999 lief er 17 Mal für die roten Teufel auf. Er gehörte bei der Europameisterschaft 2000 und der Weltmeisterschaft 2002 zum belgischen Kader.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]