Jacob Engelmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jacob Engelmann ist ein deutscher Zoologe.

Engelmann studierte Biologie an der Universität Bonn, an der er 2002 promoviert wurde (Einfluß von Fließwasser auf die mechanosensorische Seitenlinie des Goldfischs, Carassius auratus, und der Regenbogenforelle, Oncorhynchus mykiss). Als Post-Doktorand forschte er als Marie Curie Stipendiat beim CNRS in Gifes-sur-Yvette in der Einheit für Neurowissenschaften, Information und Komplexität. Ab 2005 war er am Institut für Zoologie in Bonn, an der er 2010 eine Juniorprofessuram Exzellenzcluster CITEC erhielt. Dort leitete er mit Elisabetta Chicca das Projekt Aktive Nahfeldwahrnehmung: Von der Biologie zur bionischen Hardware. Seit 2016 ist er Professor für Aktive Wahrnehmung (Active Sensing) in Bielefeld.

Er befasst sich mit Sinneswahrnehmung elektrischer Fische, besonders Elefantenrüsselfischen aus Westafrika. Diese orientieren sich mit aktiv generierten elektrischen Signalen. Die Forschung dient auch bionischen Zwecken (Navigation von Robotern mit entsprechenden elektrischen Sensoren).

2019/20 ist er Präsident der Deutschen Zoologischen Gesellschaft

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • mit W. Hanke, J. Mogdans, H. Bleckmann: Hydrodynamic stimuli and the fish lateral line. In: Nature, Band 408, 2000, S. 51–52
  • mit W. Hanke, H. Bleckmann: Lateral line reception in still-and running water. In: Journal of Comparative Physiology A, Band 188, 2002, S. 513–526
  • mit J. Goulet u. a.: Object localization through the lateral line system of fish: theory and experiment. In: Journal of Comparative Physiology A, Band 194, 2008, S. 1–17
  • mit J. Bacelo u. a.: Electric imaging through active electrolocation: implication for the analysis of complex scenes. In: Biological Cybernetics, Band 98, 2008, S. 519–539
  • mit P. G. D. Feulner, M. Plath, F. Kirschbaum, R. Tiedemann: Electrifying love: electric fish use species-specific discharge for mate recognition. In: Biology Letters, Band 5, 2009, S. 225–228
  • mit G. Van der Emde u. a.: 3-Dimensional scene perception during active electrolocation in a weakly electric pulse fish. In: Frontiers in behavioral neuroscience, Band 4, 2010, S. 26
  • mit M. Kreysing u. a.: Photonic crystal light collectors in fish retina improve vision in turbid water. In: Science, Band 336, 2012, S. 1700–1703

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]