Jahrhundertsommer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Jahrhundertsommer bezeichnet man umgangssprachlich einen außerordentlich heißen, sonnigen und trockenen Sommer, das heißt einen Sommer mit einer ausgeprägten Hitzeanomalie oder hitzebedingter Dürre (Niederschlagsanomalie).[1][2]

Beispielsweise wird der Sommer 1947 als Jahrhundertsommer bezeichnet.[2] Auch der Sommer im Jahre 2003 mit Temperaturabweichungen von über 3 Grad wird als ein solcher bezeichnet.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Jahrhundertsommer - Wetterlexikon. In: Wetter.tv. UBIMET GmbH, abgerufen am 21. Juni 2017.
  2. a b Wetterlexikon: Was ist eigentlich ein Jahrhundertsommer? SWR, abgerufen am 21. Juni 2017.