Jahrhundertsommer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Jahrhundertsommer bezeichnet man umgangssprachlich einen außerordentlich heißen, sonnigen und trockenen Sommer, das heißt einen Sommer mit einer ausgeprägten Hitzeanomalie oder hitzebedingter Dürre (Niederschlagsanomalie).[1][2]

Beispielsweise wird der Sommer 1947 als Jahrhundertsommer bezeichnet.[2] Auch der Sommer im Jahre 2003 mit Temperaturabweichungen von über 3 Grad wird als ein solcher bezeichnet.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Jahrhundertsommer - Wetterlexikon. In: Wetter.tv. UBIMET GmbH, abgerufen am 21. Juni 2017.
  2. a b Wetterlexikon: Was ist eigentlich ein Jahrhundertsommer? SWR, abgerufen am 21. Juni 2017.