Jake Johnson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jake Johnson (2012)

Jake Mark Johnson (* 28. Mai 1978 in Evanston, Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der durch die Sitcom New Girl bekannt wurde.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 2006 und 2010 spielte Johnson in mehreren Film- und Fernsehrollen mit. Unter anderem bei Lass es, Larry!, Lie to Me oder FlashForward. Im Jahr 2011 war er in der romantischen Komödie Freundschaft Plus neben Natalie Portman und Ashton Kutcher zu sehen. Seit 2011 spielt er eine der Hauptrollen in der Fox-Comedyserie New Girl, die eine von acht Preisträgern in der Kategorie aufregendste neuen Serie bei den Critics’ Choice Television Awards war, gewählt von Journalisten, die die Pilotfolge gesehen hatten.[1]

Privates Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johnson wurde in Evanston, Illinois, einem nördlichen Vorort von Chicago, geboren. Johnson mag Basketball und Tennis, er ist sowohl ein Mitglied der Sunday Men’s Basketball League und der Interstate 5 Tennis Association.[2]

Er ist mit der Künstlerin Erin Payne verheiratet.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jake Johnson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nellie Andreeva: Critics’ Choice Awards Honors 8 New Shows, Deadline Hollywood. 9. Juni 2012. Abgerufen am 10. März 2012. 
  2. Jake M. Johnson – Biography. Abgerufen am 10. März 2012.