Jalal Hosseini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jalal Hosseini
Iran vs. Montenegro 2014-05-26 (033).jpg
Personalia
Name Seyyed Jalal Hosseini
Geburtstag 3. Februar 1982
Geburtsort Bandar AnzaliIran
Größe 186 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
bis 2004 Malavan Anzali
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2005 Malavan Anzali 30 (2)
2005–2009 Saipa FC 111 (6)
2009–2012 Sepahan Isfahan 86 (5)
2012–2014 Persepolis Teheran 57 (3)
2014– al-Ahli SC 25 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007– Iran 93 (6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. Juni 2015

2 Stand: 1. Juni 2015

Seyyed Jalal Hosseini (* 3. Februar 1982 in Bandar Anzali, Iran) ist ein iranischer Fußballspieler der seit 2014 beim Al-Ahli SC in der Qatar Stars League unter Vertrag steht.

Karriere im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hosseini spielte in der U-19-Mannschaft des iranischen Erstligisten Malavan Anzali. Anschließend stand er ab 2004 auch im Profi-Kader der Mannschaft, ohne jedoch zu einem Einsatz in der Liga zu kommen. Daher wechselte er zur Saison 2005/06 zum Ligarivalen Saipa FC für den er bereits in seiner ersten Saison mit 28 Einsätzen über 90 Minuten der Spieler mit der meisten Einsatzzeit war.[1] In der folgenden Saison kam er auf 26 Einsätze wobei er diese ebenfalls alle über 90 Minuten bestritt.[2] Nach zwei weiteren Spielzeiten in denen er viele Spiele absolvierte, wechselte er zur Saison 2009/10 zum Sepahan FC. Er absolvierte für diesen Verein 86 Ligaspiele und kam am 24. Februar 2010 im Spiel gegen Al Shabab Riad zu seinem ersten Einsatz in der AFC Champions League. Gleich in diesem Spiel erzielte er auch sein erstes Tor in diesem Wettbewerb, als er in der 14. Minute zum zwischenzeitlichen 1:0 traf.[3] Seinem ersten Einsatz in der AFC Champions League sollten noch 21 weitere für Sepahan folgen. Nach drei erfolgreichen Spielzeiten in denen er mit seiner Mannschaft jeweils die Meisterschaft gewann wechselte Hosseini für eine Ablöse von einer Million Euro zum Hauptstadt-Club Persepolis Teheran. Er debütierte für Persepolis am 19. Juli 2012 im Spiel gegen Sanat Naft, wobei er seine neue Mannschaft, wie auch in den folgenden Spielen, als Kapitän anführte.[4] Das erste Tor für seinen neuen Verein erzielte er am 21. Oktober 2012 als er im Spiel gegen Rah Ahan FC mit einem Kopftall den Treffer zum 2:0-Endstand erzielte.[5] Nach zwei Spielzeiten in Teheran wechselte er nach Katar zum Al-Ahli SC. Dort debütierte er am 21. August 2014 im Ligaspiel gegen Al-Sailiya SC, das seine Mannschaft mit 4:1 gewann.[6]

Karriere in der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Debüt für die iranische Nationalmannschaft gab Hosseini am 7. Februar 2007 im Freundschaftsspiel gegen Weißrussland. Er nahm mit der Mannschaft an den Asienmeisterschaften 2007, 2011 und 2015 teil und schied mit seiner Mannschaft jeweils im Viertelfinale aus. Auch bei der Weltmeisterschaft 2014 stand er im Kader des Irans und kam in allen drei Spielen seiner Mannschaft über 90 Minuten zum Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jalal Hosseini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Übersicht der Einsatzzeiten der Saison 2005/06 auf iplstats.com; abgerufen am 1. Juni 2015
  2. Übersicht der Einsatzzeiten der Saison 2006/07 auf iplstats.com| abgerufen am 1. Juni 2015
  3. Spielbericht auf transfermarkt.de; abgerufen am 1. Juni 2015
  4. Spielbericht auf transfermarkt.de; abgerufen am 1. Juni 2015
  5. Spielbericht auf transfermarkt.de; abgerufen am 1. Juni 2015
  6. Spielbericht auf transfermarkt.de; abgerufen am 1. Juni 2015