James Cooke Brown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Cooke Brown (* 21. Juli 1921 in Tagbilaran; † 13. Februar 2000 in Tierra del Fuego) war ein US-amerikanischer Soziologe und Science-Fiction-Autor.

Brown erwarb 1952 an University of Minnesota den Grad Ph.D. Bekannt wurde er durch die Erfindung der Plansprache Loglan und die Entwicklung des bei Parker Brothers erschienenen Spiels Careers.