James Sullivan (Schriftsteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

James A. Sullivan (* 1974 in West Point, New York) ist ein deutsch-US-amerikanischer Fantasyautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einem abgebrochenen Informatikstudium und einem vollendeten sprach- und literaturwissenschaftlichen Studium in Köln schrieb Sullivan in Zusammenarbeit mit dem Fantasyautor Bernhard Hennen den Bestseller Die Elfen.

In der Folge veröffentlichte er eine Reihe weiterer Fantasy-Werke, u. a. mit Nuramon eine Fortsetzung zu Die Elfen. Sein erster Science-Fiction-Roman Chrysaor erschien 2016 im Piper Verlag.[1] Sein Roman Die Stadt der Symbionten wurde 2020 mehrfach auf der Phantastik Bestenliste platziert[2].

Sullivan ist verheiratet und lebt mit seiner Ehefrau und zwei Töchtern in Kerpen im Rheinland.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PIPER Verlag: James A. Sullivan: Bücher & Biografie. Abgerufen am 22. September 2020.
  2. Phantastik Bestenliste Februar 2020. 7. Februar 2020, abgerufen am 22. September 2020 (deutsch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]