Jamie Bick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jamie Bick (* 11. Januar 2000 in Bergisch Gladbach) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits als Zweijährige stand sie für Werbefotos vor der Kamera. Danach folgten Werbespots für Haribo und Toggo und seit 2006 Auftritte in der TV-Serie Alarm für Cobra 11. 2009 hatte sie mit Ob ihr wollt oder nicht ihr Kinodebüt. Ihre erste Hauptrolle spielte sie als "Pia" im Kinofilm Yoko. Danach bekam sie die Rolle der "Helene" im Kinofilm Die Vampirschwestern angeboten, für den sie im Herbst 2011 u.a. mit Christiane Paul und Michael Kessler vor der Kamera stand. In der Literaturverfilmung Das Tagebuch der Anne Frank, die im Frühjahr 2015 gedreht wurde und am 3. März 2016 in die Kinos kam, spielt Bick Annes Freundin Hannah Pick-Goslar.

Sie nimmt Schauspielunterricht an einer Kölner Schauspielschule. In ihrer Freizeit nimmt sie Gesangsunterricht, Schlagzeugunterricht und betreibt Jiu Jitsu.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://banden.jimdo.com/yoko/jamie-bick-als-pia/ (Memento vom 13. September 2012 im Internet Archive)