Jamikow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jamikow
Gemeinde Passow
Koordinaten: 53° 9′ 50″ N, 14° 10′ 30″ O
Höhe: 52– m ü. NHN
Einwohner: 196 (31. Dez. 2006)[1]
Eingemeindung: 31. Dezember 1998
Eingemeindet nach: Welsebruch
Postleitzahl: 16306
Jamikow (Brandenburg)
Jamikow

Lage von Jamikow in Brandenburg

Jamikow ist ein Ortsteil der Gemeinde Passow im Landkreis Uckermark in Brandenburg. Die Grenze zu Polen verläuft 12,5 km entfernt östlich.

Das 81,82 ha große Naturschutzgebiet Trockenrasen Jamikow liegt südöstlich, direkt anschließend an den Ort (siehe Liste der Naturschutzgebiete in Brandenburg).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jamikow gehörte bis 1945 zur Provinz Pommern. Jamikow lag im Landkreis Randow und kam bei dessen Auflösung im Jahre 1939 zum Landkreis Greifenhagen. Zur Gemeinde Jamikow gehörten keine weiteren Wohnplätze.[2]

Kirche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jamikower Kirche

Zu der im 13. Jahrhundert erbauten Kirche wurde in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts der Turm hinzugefügt. Die Ausstattung der evangelischen Kirche im Inneren stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jamikow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinde- und Ortsteilverzeichnis. In: geobasis-bb.de. Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, abgerufen am 18. Juli 2017.
  2. Eintrag Jamikow im Informationssystem Pommern.