Jamundí

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jamundí
Wappen von Jamundí Flagge von Jamundí
Basisdaten
Fläche: 655 km2
Lage 3° 18′ N, 76° 32′ WKoordinaten: 3° 18′ N, 76° 32′ W
Einwohnerzahl (2016): 122.071
Politik
Departamento: Valle del Cauca
Bürgermeister: Manuel Santos Carrillo Ochoa (2016–2019)
Internetpräsenz von Jamundí
Lage
Lage von Jamundí

Jamundí ist eine Stadt und Gemeinde in der Nähe von Cali, der Hauptstadt des Departamentos Valle del Cauca in Kolumbien. Die Gemeinde hat 122.071 Einwohner, von denen 83.230 im städtischen Teil der Gemeinde leben (Stand 2016).[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde am 23. März 1536 durch Pedro de Añazco und Juan de Ampudia gegründet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jamundí – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien