Jan Hofer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jan Hofer, 2011

Jan Hofer (* 31. Januar 1950[1][2][3] in Büderich, heute zu Wesel; bürgerlich Johannes Neuenhofer[3][4][5] [zu abweichenden Angaben siehe Persönliches]) ist ein deutscher Nachrichtensprecher und Fernsehmoderator. Er war von 1985 bis 2020 Sprecher der Tagesschau im Ersten Deutschen Fernsehen.[6] Von Oktober 2004 bis Dezember 2020 war er zugleich deren Chefsprecher.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hofer ist der älteste von vier Söhnen eines Handwerkers.[7] Er wuchs in der Korbmacherstraße in Wesel auf,[8] besuchte zunächst die Volksschule in Büderich[9] und später das Internat des Nordseegymnasiums auf Langeoog. Nach Abitur und Wehrdienst[7] studierte er Betriebswirtschaftslehre in Köln. Bereits während des Studiums arbeitete er zeitweise in der Hörfunkredaktion der Deutschen Welle. 1976 volontierte er bei verschiedenen Rundfunkanstalten. Erste Fernsehsendungen moderierte er ab 1982 im Regionalprogramm des Saarländischen Rundfunks. 1985 wechselte er zur Tagesschau, deren Chefsprecher er von 2004 bis 2020 war. Nach eigenen Angaben entwickelte er eine Software für die Dienstpläne der Tagesschausprecher.[10] Neben seiner Tätigkeit als Nachrichtensprecher moderierte er auch Unterhaltungssendungen. Am 14. Dezember 2020 um 20:00 Uhr sprach er seine letzte Tagesschau. Seine Nachfolge als Chefsprecher der Tagesschau trat Jens Riewa an.[11]

Daneben moderiert er Benefizveranstaltungen, Preisverleihungen und die Wahl der Deutschen Weinkönigin. Er war von 2013 bis 2015 Jurymitglied bei der Spielshow Das ist Spitze! und 2017 für einige Folgen Mitglied des Rateteams von Sag die Wahrheit. Im Dezember 2002 wurde er zum beliebtesten Tagesschau-Sprecher gewählt. In dem Film Neues vom Wixxer spielte er 2007 einen Reporter. Im Jahr 2010 hatte er einen kurzen Auftritt in der Serie Sesamstraße präsentiert: Eine Möhre für zwei in Folge 26 (Pferd ist fernsehkrank). 2012 war er auch in der Serie Sesamstraße präsentiert: Das Geheimnis der Blumenfabrik zu sehen.

Von Februar bis April 2021 nahm Hofer mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft an der 14. Staffel der RTL-Tanzshow Let’s Dance teil, in der er den achten Platz erreichte.[12] Seit dem 16. August 2021 ist Hofer Hauptmoderator des Nachrichtenjournals RTL Direkt.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn seines Studiums wurde Hofer Vater einer Tochter (* 1971). Aus seiner Ehe mit deren Mutter,[13] der Schlagersängerin Anne-Karin, stammen weitere zwei Söhne (* 1984, * 1989). Nach 15 Jahren Ehe folgte 1996 die Trennung.[14] Von 1999 bis 2014 führte er eine Beziehung mit der Schlagersängerin Conny Modauer, die seine Managerin wurde.[15][16] Im Oktober 2018 heiratete er die Deutsch-Vietnamesin Phong Lan Truong, für die es gleichfalls die zweite Ehe ist.[17] Das Paar hat einen Sohn (* 2015) und lebte in Hamburg-Lokstedt;[18][19] seit 2021 hat es Wohnsitze in Berlin und Palma.[20]

Seit November 2005 engagiert sich Hofer als Botschafter des Kinderhospizes Mitteldeutschland für todkranke Kinder, deren Eltern und Angehörige.[21] Des Weiteren ist er Botschafter des Deutschen Roten Kreuzes[22] und EQ-Schirmherr (Ehrenamt und Qualität).[23]

Obwohl mehrere Zeitungen recherchiert haben, dass Hofers Geburtsname eigentlich Johannes Neuenhofer sei, bestreitet Hofer selbst, dass „Jan Hofer“ ein Pseudonym sei. Er habe versucht, den Wikipedia-Eintrag zu seiner Person zu ändern, sei aber damit nicht erfolgreich gewesen.[24] Ebenso macht er mit 1952[25] oder 1954[26] abweichende Angaben zu seinem Geburtsjahr, das Medien neben 1950 auch mit 1951[27] angeben.

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fortlaufend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Früher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fortlaufender Juror[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Früherer Juror[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jan Hofer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jan Hofer könnte von seiner Rente gerade mal die Miete zahlen. In: Stuttgarter Nachrichten. 20. Mai 2020, abgerufen am 1. Januar 2021.
  2. Lena Obschinsky: Jan Hofer schummelt sich jünger. In: Bild. 27. April 2016, abgerufen am 1. Januar 2021.
  3. a b Gerhard Franz: Jan Hofer: Glückwunsch zum 58., 59. oder 60.?, Saarbrücker Zeitung, 29. Januar 2010
  4. Klaus Nikolei: Der Lehrherr von Jan Hofer, RP Online, 25. März 2010
  5. Julia Nakötter, Fritz Schubert: Jan Hofer: Mr. Tagesschau, RP Online, 20. Juli 2010
  6. Maria Hunstig: Der Ehrenjan und sein Abschied vom Schlips. In: SZ-Magazin. 16. Dezember 2020, abgerufen am 19. Dezember 2020.
  7. a b Jan Hofer, Chefsprecher der Tagesschau, im Gespräch mit Klaus Kastan (PDF; 58 kB), Transkription eines Fernsehinterviews im alpha-Forum auf BR-alpha, 9. September 2005, S. 2–3
  8. Tagesschausprecher Jan Hofer engagiert sich in Wesel, Westdeutscher Rundfunk, 27. April 2017.
  9. Klaus Nikolei: Tagesschau für Hofer, RP Online, 31. Januar 2012
  10. Nachrichtensprecher Hofer erwägt Abschied. In: n-tv. 24. Mai 2020, abgerufen am 24. Mai 2020.
  11. Alexander Krei: "Tagesschau": Jens Riewa löst Jan Hofer als Chefsprecher ab. In: DWDL.de. 25. September 2019, abgerufen am 25. September 2019.
  12. „Let’s Dance“-Reise von Jan Hofer endet in Show 7. In: RTL.de. 24. April 2021, abgerufen am 8. Mai 2021.
  13. Maik Brodersen: Mr. Tagesschau im Liebes-Wirrwarr! In: bild.de. 4. Juli 2015, abgerufen am 24. Dezember 2020.
  14. Starporträt Jan Hofer. In: gala.de. Abgerufen am 23. Dezember 2020.
  15. Jan Hofer trennt sich von Lebensgefährtin. In: welt.de. 21. September 2014, abgerufen am 23. Dezember 2020.
  16. Michael Niehus: Jan Hofer und Conny Modauer: Trennung nach 15 Jahren Beziehung. In: bild.de. 21. September 2014, abgerufen am 28. Februar 2021.
  17. Jetzt spricht der Ex-Mann seiner Neuen (37). In: bunte.de. 21. Dezember 2015, abgerufen am 24. Dezember 2020.
  18. Jan Hofer im Munzinger-Archiv, abgerufen am 15. Februar 2016 (Artikelanfang frei abrufbar).
  19. „Tagesschau“-Sprecher hat geheiratet. In: n-tv.de. 30. April 2019, abgerufen am 1. Mai 2019.
  20. FOCUS Online: Nach Tagesschau-Aus: Jan Hofer lebt jetzt auch auf Mallorca. Abgerufen am 24. Oktober 2021.
  21. Unsere Botschafter. (Nicht mehr online verfügbar.) Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e. V., archiviert vom Original am 28. August 2016; abgerufen am 4. September 2016.
  22. Jan Hofer – Engagement aus Leidenschaft. Deutsches Rotes Kreuz, abgerufen am 4. September 2016.
  23. Jan Hofer, Chefsprecher der ARD-Tagesschau, DRK-Botschafter und EQ-Schirmherr. Deutsches Rotes Kreuz, abgerufen am 4. September 2016.
  24. Der Messe-Mayer Leipzig 2012: Tag 4. Samstag: Menschen, Mythen, Mutterwitz, BuchMarkt, 17. März 2012 (mit Interview mit Hofer).
  25. Jan Hofer verlässt die „Tagesschau“ – Team wird erweitert. In: t-online. 25. September 2020, abgerufen am 12. Januar 2021. (Anm.: Zum Zeitpunkt der Anfrage der Saarbrücker Zeitung stand in der Wikipedia 1952 als Geburtsjahr zu lesen.)
  26. Diese Promis schummeln bei ihrem Alter. In: Stern. 28. April 2016, abgerufen am 12. Januar 2021.
  27. Jan Hofer ab Oktober neuer Chefsprecher der Tagesschau. In: NDR. 6. Juni 2004, abgerufen am 12. Januar 2021.
  28. Swantje Wittstock: Star-Biathlon mit Jörg Pilawa. In: Presseportal.de. 23. November 2005, abgerufen am 3. März 2021.