Jana Ina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jana Ina (2010)

Jana Ina (* 12. Dezember 1976 als Janaína Vizeu Berenhauser Borba[1] in Rio de Janeiro,[2] bürgerlich Janaína Zarrella), ist eine in Deutschland lebende brasilianische Moderatorin und Model.

Leben und frühe Laufbahn als Model[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jana Ina wuchs als Tochter eines Taxifahrers und einer Kauffrau[1] mit einem Bruder in Petrópolis in Brasilien auf.[3] Sie begann Ausbildungen in Ballett, Jazz Dance, Samba und anderen lateinamerikanischen Tänzen. Zusätzlich nahm sie Gesangsunterricht und sang elf Jahre lang im Chor Meninas Cantoras de Petrópolis. Als 14-Jährige wurde sie als Model entdeckt.[3] Im Alter von 15 Jahren bekam sie einen Vertrag der Model-Agentur Elite in Rio de Janeiro. Nach ihrem Schulabschluss im Jahr 1994 begann sie ein Journalistik-Studium an einer der Faculdades Integradas Hélio Alonso in Rio de Janeiro.[4]

1997 gewann sie die Schönheitswettbewerbe Miss Petrópolis[5] und Miss Rio de Janeiro.[6] Im selben Jahr nahm sie an der Wahl zur Miss Brasil 1997 teil, bei der sie ins Halbfinale kam. 1998 wurde sie in Bad Lausick bei Leipzig zur Miss Intercontinental gewählt.[7] Dort wurde ihr angeboten, in Deutschland zu arbeiten.[3]

1999 zog sie nach Deutschland, der Heimat ihrer Urgroßeltern. Dort erhielt sie Angebote für Plattenaufnahmen (z. B. Yo te quiero). Zudem war sie auf zahlreichen Miss-Wahlen und internationalen Veranstaltungen wie die Wahl zur Miss Intercontinental 2000 als Moderatorin anzutreffen. Seit dem 30. August 2005 ist Jana Ina mit dem früheren Bro’Sis-Sänger Giovanni Zarrella verheiratet. Das Paar hat einen Sohn, geboren im September 2008, und eine im Januar 2013 geborene Tochter.[8]

Fernsehkarriere in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jana Ina mit Giovanni Zarrella (2005)

Jana Ina arbeitete zunächst bei GIGA, einem Programmfenster von NBC Europe, und moderierte dort von 2004 bis 2006 die fünfstündige Nachmittagsshow NBC GIGA. Danach war sie bei dem später eigenständigen Fernsehsender für den Stars-Channel und nach dem Umzug nach Berlin für den Backstage-Channel aktiv, wo sie über das Format GIGA, die Sendung und die Funktionsweise der Internetsite berichtete. Ab dem 22. August 2006 wurde sie Moderatorin für die Spiele der World League eSport Bundesliga im DSF.

Zum Anlass ihrer Hochzeit wurde ab Oktober 2005 die Doku-Soap Just Married auf dem Fernsehsender ProSieben einmal wöchentlich im Lifestyle-Magazin taff ausgestrahlt.[9] 2007 und 2011 führte Jana Ina als eines der Models durch die Sendung Das Model und der Freak auf ProSieben. 2007 wurde ein Special der Dokusoap We are Family ausgestrahlt. Im August 2008 folgte die Celebrity-Doku Jana Ina & Giovanni – Wir sind schwanger auf ProSieben, die ihre Schwangerschaft und die Geburt ihres Sohnes dokumentierte.[10]

Im Januar 2009 war Jana Ina in der Sat.1-Produktion Mister Perfect – Der MännerTest zu sehen. Dort saß sie neben Kim Fisher und Britt Hagedorn in der Jury.[11] Im Januar 2010 wurde eine weitere Promi-Doku mit dem Titel Jana Ina & Giovanni – Pizza, Pasta & Amore auf ProSieben gezeigt, die das Privatleben nach der Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes und bei der Suche nach einem geeigneten Haus dokumentierte. Des Weiteren wurde das Paar bei der Eröffnung ihres Restaurants Settantotto im Januar 2010 begleitet.

Jana Ina und Giovanni Zarrella, 2012

Zudem gehörten Jana Ina und ihr Mann zwischen November 2010 und März 2011 zum Ensemble der Revue Holiday on Ice. Ab Januar 2011 fungierte sie als Stylingexpertin und Jurymitglied in der dritten Staffel der achtteiligen Dokusoap Schluss mit Hotel Mama auf Kabel 1 und nahm im Mai 2011 an der Sat.1-Familienshow Der Bastelkönig teil. Anfang Juni war sie zusammen mit ihrem Mann ebenfalls auf Sat.1 bei einer Promiausgabe von Mein Mann kann zu sehen. Wenig später im Juli 2011 nahm sie gemeinsam mit ihrem Mann als Moderatorin der Castingshow Sommermädchen 2011 auf ProSieben teil.

Im Oktober 2013 nahm sie an der TV total PokerStars.de Nacht teil, wo sie sich im finalen Duell mit zwei Mitgliedern der Band The BossHoss eine Siegprämie von 50.000 Euro sicherte. [12] Seit 2014 ist Zarrella auch Senderpatin und Werbegesicht des Frauensenders TLC. Im Juni 2014 arbeitete sie anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft in ihrem Heimatland Brasilien für das RTL-Magazin Punkt 12 als Reporterin. Im Juni 2015 nahm sie an der Styling-Doku Promi Shopping Queen teil und gewann mit 37 Punkten.[13] Im Juni 2016 moderierte sie mit ihrem Mann die Übertragung der Hochzeitsfeierlichkeiten von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis. Seit Juli 2017 ist Jana Ina Jurorin in der zweiten Staffel von Curvy Supermodel auf RTL 2.

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: Yo Te Quiero
  • 2003: Make My Day
  • 2003: Tanze Samba mit mir (mit Hape Kerkeling)

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jana Ina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://noo.com.br/jana-ina/ portugiesisch
  2. http://www.jana-ina.de/ueber-mich/biographie-mainmenu-44
  3. a b c Punkt 12 vom 17. Juni 2014
  4. Biographie von Jana Ina Zarrella mit vielen Infos zu ihr und ihrer Familie. jana-ina.de, abgerufen am 2. März 2015.
  5. Jana Ina als Miss Petrópolis, portugiesisch
  6. Liste der Miss Rio de Janeiro Siegerinnen, portugiesisch
  7. missintercontinental.com, engl.
  8. http://www.bunte.de/society/monica-ivancan-und-jana-ina-zarrella-gemeinsam-durchs-mutterglueck_aid_46546.html
  9. Just Married! – Frisch verheiratet!
  10. Gabriel Bruno ist da!
  11. „Mister Perfect – Der MännerTest“, Sat.1-Produktion mit Alexander Mazza im Europa-Park
  12. http://www.pokerstars.de/tvtotal/
  13. Jana Ina gewinnt Promi Shopping Queen aus Düsseldorf