Jana Radičević

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel wurde am 22. September 2022 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Wikifizieren Lutheraner (Diskussion) 14:16, 22. Sep. 2022 (CEST)

Jana Radičević (* 1997 in Podgorica) ist eine montenegrinische Autorin, Filmmacherin und Fotografin. Sie veröffentlichte eine Gedichtsammlung[1][2][3][4] und ein Langgedicht[5][6], das im Laufe von zwei Monaten in montenegrinischer und deutscher Sprache erschienen ist, außerdem ist sie in zahlreichen literarischen Zeitschriften und Anthologien als Autorin vertreten.

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jana Radičević studierte Deutsche Sprache und Literatur an der Universität Montenegro. Daneben absolvierte sie zwei Auslandssemester, an der Philipps-Universität Marburg und an der Karl-Franzens-Universität Graz. Zurzeit macht sie das Masterstudium Germanistik als Fremdsprachenphilologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Schaffen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jana Radičević schreibt Gedichte und Kurzprosa. Ihr Werk ist ins Deutsche, Englische, Französische, Italienische, Makedonische, Albanische, Russische, Slowenische und Griechische übersetzt.

Seit 2015 ist sie aktives Mitglied im Forum junger Schriftsteller:innen (cnr. Forum mladih pisaca[7]) in Montenegro, das vom kulturellen und informativen Zentrum Budo Tomović (KIC Budo Tomović) in Podgorica unterstützt wird.

Im Zusammenarbeit mit anderen hat sie einen Auszug aus dem Roman Arigato von Ursula Wiegele[8] (Otto Müller, 2020) und Gespräch beim SchreibART ONLINE und ein Auszug aus dem Roman Putzt euch, tanzt, lacht (Otto Müller, 2020) von Karin Peschka[9] aus dem Deutschen ins Montenegrinische übersetzt.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gedichtsammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

auf Deutsch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zone des neutralen druckes.[10] Ottensheim: Edition Thanhäuser. 2022 ISBN 978-3-903409-03-3

auf Montenegrinisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zona neutralnog pritiska.[11] Kikinda: Partizanska knjiga. 2022 ISBN 978-86-6477-042-2

ako kažem može postati istina.[12] (wenn ich es sage, kann es wahr werden). Kikinda: Partizanksa knjiga. 2019 ISBN 978-86-6477-042-2

Publikationen in Anthologien (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anthology of young Montenegrin poets[13]. Athen. 2022. S. 39. (el/cnr) ISBN 978-618-5662-22-6

Grazer Poesieautomaten. Eine lyrische Raumin(ter)vention[14]. Graz: Forum Stadtpark. 2022. S. 43. (de/cnr) ISBN 978-3-901109-78-2

КОЈ Е КОЈ Поезија од пет континенти; WHO IS WHO Poetry from five continents, Struga Poetry Evenings. Struga, Nord Macedonien. 2021. S. 148. (mk/eng)

Rukopisi 44, Prosa und Gedichtsammlung der jungen Schriftstellers aus ehemalige Jugoslawien, Pančevo, Serbien. 2021. S. 11. (cnr) ISBN 978-86-902254-1-5

Papir kamen kamen, Welttag der Poesie 21-23 März[15]. Kulturelles Zentrum Belgrad. S. 35. (cnr)

Pretresanje bilježnice, Prosa und Gedichtsammlung des Forum der jungen Schriftstellers[16]. Podgorica: KIC Budo Tomović. 2021. S. 85. (cnr) ISBN 978-9940-9704-0-6

Nouvelle Poésie BCMS. Paris: Slavitude.[17]2020. S.37 (fr) ISBN 978-2-492799-01-3

pisci ne padaju s neba, Prosa und Gedichtsammlung des Forum der jungen Schriftstellers[18]. Podgorica: KIC Budo Tomović. 2020. S. 69. (cnr) ISBN 978-9940-9704-5-1

Publikationen in Literaturzeitschriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jato ptica, oznake i brz i razmetljiv kao džez. Kraljevo: Povelja. 2021. S. 150. (cnr) ISSN 0352-7751

Pjesme. Zagreb: Poezija 3-4.[19]2021. S. 35. (cnr)

K/Eine Utopie(n) mehr? Graz: Lichtungen 164. 2020. S. 89. (de) ISSN 1012-4705

Gedichte. Graz: Lichtungen 163. 2020. S. 15. (de) ISSN 1012-4705

Kako se sačuvati od svega. Cetinje: ARS 5/6. 2020. S. 53. (cnr) ISSN 0352-6739

sa mamom u frizerskom salonu. Zagreb: Fantom slobode. 2020. S. 76. (cnr)

Pjesme. Podgorica: Fokalizator 4-5. 2019, S. (cnr)

Poesiefilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10th International Video Poetry Festival; the Institute for experimental Arts; Video: anathema (cnr/eng) Offizielle Selektion[20] (Athen, September, 2022)

La Poesia che si Vede, Internationaler Wettbewerb für Poesiefilme; Video: anathema (cnr/it) Finalistin[21] (Ancona, Juni, 2022)

Internationale Thüringer Poetryfilmtage; Video: zwei gedichte (de) – Weltspiegel der Poesie[22] (Weimar, Mai, 2022)

Cadence Video Poetry Festival; It is strange and kinda symbolic; Video: anathema (cnr/eng) Offizielle Selektion[23] (Seattle, April-Mai, 2022)

Anerkennungen (Stipendien und Auszeichnungen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2020/21: Grazer Stadtschreiberin literarisches Stipendium Writer of the City of Graz[24]


In der Begründung der Jury, die Jana Radičević aus vielen BewerberInnen ausgewählt hat, ist u.a. folgendes zu lesen:

Die Texte der 1997 in Podgorica geborenen Autorin sind vielfältig, sie sprudeln vor Einfallsreichtum und Innovation, sind immer auf der Suche nach Grenzen, die es interdisziplinär zu beschreiten gilt. Ihre Gedichte sind lebensnah und doch rätselhaft. "Von klein auf lehren sie dich, den Nebel wie Zuckerwatte abzuwickeln" heißt es an einer Stelle. Das ist Lyrik, die Geschichten zu evozieren imstande ist und Fallgruben schafft, in die/der Lesende stolpert um dann weich aufgefangen zu werden.[25]

Das rote Mikro (Radio Helsinki) schreibt:

Jana Radičević, geboren 1997 in Montenegro, ist die jüngste Stadtschreiberin, die Graz je hatte.[26]

2017: Zweite Preise für Lyrik des Wettbewerb "Ulaznica" für den Liedzyklus "Megalogon Lantimos" in Zrenjanin (Serbia)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Barbara Delać: Ne možeš ni da naslutiš šta ona može. POLJA, Nr. 520. Novi Sad, S. 177 ff.
  2. Đorđe Krajišnik: Korekture zabluda. In: Oslobođenje. Oslobođenje, 26. Oktober 2019, abgerufen am 24. September 2022 (bosnisch).
  3. Nikola Jelinčić: Novo otkrivanje jezika. In: Strane. Strane, 13. Juli 2020, abgerufen am 24. September 2022 (bosnisch).
  4. Ivan Šunjić: Divlje oko djeteta. In: Pen BiH. Ženska čitaonica, 14. Februar 2022, abgerufen am 24. September 2022 (bosnisch).
  5. Jelena Knežević: Stihovi o zetskoj plavnici u njemačkom prevodu. In: Iluminacija. 9. September 2022, abgerufen am 24. September 2022 (montenegrinisch).
  6. Bojan Vasić: Toponimija prisnog i druge iteracije. POLJA, Nr. 534. Novi Sad, S. 157 ff.
  7. Forum mladih pisaca. Abgerufen am 24. September 2022.
  8. Ursula Vigele: Lom. Komadi. 2. Oktober 2020, abgerufen am 24. September 2022 (me-ME).
  9. schreibART ONLINE: Karin Peschka. Abgerufen am 24. September 2022 (deutsch).
  10. Thanhaeuser: Jana Radičević, zone des neutralen druckes. 13. Juli 2022, abgerufen am 24. September 2022 (deutsch).
  11. Zona neutralnog pritiska - partizanskaknjiga. Abgerufen am 24. September 2022 (sr-RS).
  12. Ako kažem može postati istina - partizanskaknjiga. Abgerufen am 24. September 2022 (sr-RS).
  13. Anthology of young Montenegrin poets. In: Anthology of young poets. Abgerufen am 24. September 2022 (en-el).
  14. Grazer Poesieautomaten - Projekt | Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark. Abgerufen am 24. September 2022.
  15. Onlajn zbirka pesama PAPIR KAMEN KAMEN. 25. März 2021, abgerufen am 24. September 2022 (sr-RS).
  16. Pretresanje bilježnice by Forum mladih pisaca KIC-a - Issuu. Abgerufen am 24. September 2022 (englisch).
  17. Nouvelle poésie BCMS. In: Slavitude. Abgerufen am 24. September 2022 (französisch).
  18. Pisci ne padaju s neba by Forum mladih pisaca KIC-a - Issuu. Abgerufen am 24. September 2022 (englisch).
  19. NOVO: Časopis Poezija 3-4/2021. | Hrvatsko Društvo Pisaca. Abgerufen am 24. September 2022.
  20. 10th International Video Poetry Festival 28-29-30 Sept & 1 Oct 2022 Athens -. 3. September 2022, abgerufen am 24. September 2022 (amerikanisches Englisch).
  21. La Poesia che si Vede. In: La punta della lingua. Abgerufen am 24. September 2022 (it-IT).
  22. World Mirror of Poetry – International Poetry Film Festival of Thuringia. Abgerufen am 24. September 2022 (amerikanisches Englisch).
  23. Cadence 2022 – It is strange and kinda symbolic [Hybrid]. In: Northwest Film Forum. Abgerufen am 24. September 2022 (amerikanisches Englisch).
  24. Come together: Neue Stadtschreiberin Jana Radičević. In: Literaturhaus Graz. Abgerufen am 24. September 2022 (deutsch).
  25. Jana Radicevic, neue Grazer Stadtschreiberin. Abgerufen am 24. September 2022 (deutsch).
  26. Jana Radicevic, neue Grazer Stadtschreiberin. Abgerufen am 24. September 2022 (deutsch).