Janailhac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Janailhac
Janailhac (Frankreich)
Janailhac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Kanton Saint-Yrieix-la-Perche
Gemeindeverband Pays de Nexon-Monts de Châlus
Koordinaten 45° 38′ N, 1° 15′ OKoordinaten: 45° 38′ N, 1° 15′ O
Höhe 296–420 m
Fläche 18,73 km2
Einwohner 535 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 87800
INSEE-Code

Janailhac ist eine französische Gemeinde in der Region Nouvelle-Aquitaine, im Département Haute-Vienne, im Arrondissement Limoges und im Kanton Saint-Yrieix-la-Perche. Die Bewohner nennen sich Janailhacois oder Janailhacoises.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Monts du Limousin, im Gemeindegebiet von Janailhac, entspringt der Fluss Isle. Die Nachbargemeinden sind Saint-Maurice-les-Brousses im Norden, Saint-Priest-Ligoure im Osten, La Roche-l’Abeille im Süden, La Meyze im Südwesten und Nexon im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 517 486 423 394 363 387 451 510

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Yrieix-et-Saint-Eutrope, erstellt 13./14. Jahrhundert, seit 1987 ein Monument historique
  • Der Turm „Tour de Mazet“ erstellt ab 1397 und im 15. Jahrhundert, seit 2003 ein Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Janailhac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien