Janet Montgomery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Janet Montgomery auf der WonderCon 2015

Janet Montgomery (* 29. Oktober 1985 in Bournemouth, Dorset, England) ist eine britische Schauspielerin, die seit 2009 in den Vereinigten Staaten lebt und arbeitet.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihren ersten Fernsehauftritt hatte Montgomery 1997 im Alter von zwölf Jahren, als sie zusammen mit ihrem Bruder in der britischen Sendung Short Change zu sehen war. Ihr Interesse für die Schauspielerei behielt sie bei und machte 2006 ihren Abschluss am Stella Mann College für Darstellende Künste in Bedford.[1][2] Einen Fernsehauftritt hatte Montgomery zwei Jahre später, 2008, in einer Gastrolle in der zweiten Staffel der Serie Skins – Hautnah. Es folgten noch zwei kleinere Rollen im Fernsehdrama Dis/Connected sowie im Kurzfilm Flushed, bevor die Schauspielerin im Frühjahr 2009 nach Los Angeles zog, um dort weiterzuarbeiten.[3] So stand sie in dem Jahr für die beiden Direct-to-DVD-Horrorfilme The Hills Run Red – Drehbuch des Todes und Wrong Turn 3: Left For Dead vor der Kamera. Weitere Filmrollen hatte sie unter anderem im Vampirstreifen Dead Cert (2010) an der Seite von Jason Flemyng sowie im Psychothriller Black Swan (2010) als Madeline.

2010 bekam die Schauspielerin außerdem zwei größere Serienrollen. So ist sie in der siebten und achten Staffel der Dramedy Entourage in einer Nebenrolle als Jennie, Sekretärin von Eric Murphy (Kevin Connolly), zu sehen. In der zweiten Staffel der Actionserie Human Target verstärkte sie als ehemalige Diebin Ames das Team um Christopher Chance, gespielt von Mark Valley. Am 10. Mai 2011 gab Fox jedoch bekannt, keine dritte Staffel mehr zu produzieren.[4]

2012 bekam Montgomery die Hauptrolle der Martina Garretti in der US-amerikanischen Justizserie Made in Jersey. Bereits nach zwei ausgestrahlten Episoden gab CBS aufgrund sinkender Zuschauerquoten die Absetzung der Serie bekannt.[5] Bis Dezember 2012 wurden sechs weitere Folgen der Serie ausgestrahlt.

Drehbuchautor und Regisseur Stephen Poliakoff buchte Janet Montgomery aufgrund eines von ihr eingesandten Profilvideos via Skype für seine fünfteilige BBC-Serie Dancing on the Edge. Sie spielt in dem Historienkostümdrama der 1930er Jahre die Fotografin Sarah, Tochter russischer Einwanderer in London.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Janet Montgomery – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stella Mann College – Our Graduates (englisch). Abgerufen am 2. Februar 2016.
  2. Stella Mann College – Absolventen 2006 (Memento vom 11. September 2007 im Internet Archive)
  3. Today’s TV Addict Top 5: Questions with HUMAN TARGET Star Janet Montgomery vom 24. November 2010 bei theTVaddict.com
  4. Robert Seidman: Fox Cancels 'Breaking In,' 'Human Target,' 'The Chicago Code,' 'Lie To Me' & 'Traffic Light'. TV by the Numbers. 10. Mai 2011. Abgerufen am 19. Mai 2011.
  5. Manuel Weis: 1. Absetzung: Es trifft «Made in Jersey» vom 11. Oktober 2012 bei Quotenmeter.de. Abgerufen am 10. November 2012.