Japanese Academy Award/Beste Musik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit der ersten Verleihung 1978 werden bei den Japanese Academy Awards die besten Komponisten in der Kategorie Beste Musik (japanisch 最優秀音楽賞, sai yūshū ongaku shō) geehrt.

1981 war das einzige Jahr, in dem man vier anstatt fünf Nominierungen bekanntgab. Der erfolgreichste Komponist in dieser Kategorie ist Joe Hisaishi, der neunmal nominiert und fünfmal siegreich war. Hisaishi, der als einer der produktivsten japanischen Filmmusik-Komponisten gilt, war in einem Jahr für bis zu fünf Filme nominiert und wurde vor allem für seine Arbeit an den Regiearbeiten Takeshi Kitanos berücksichtigt. Der Zweiterfolgreichste ist Masaru Satō, der mit zwölf Nominierungen am häufigsten nominiert war und viermal gewann.

Die Filme sind nach dem Jahr der Verleihung aufgeführt.

Preisträger und Nominierte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1978–1979[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preisträger für den Film Nominierungen
1978 Yasushi Akutagawa Hakkodasan und Yatsu haka-mura Masaru Satō für Arasuka monogatari und Shiawase no kiiroi hankachi
Hikaru Hayashi für Aus dem Leben Chikuzans
Tōru Takemitsu für Hanare goze Orin
Yūji Ōno für Ningen no shōmei
1979 Tōru Takemitsu Im Reich der Leidenschaft und Moeru aki Yasushi Akutagawa für Kichiku
Masaru Satō für Kōtei no inai hachigatsu
Akira Ifukube für Ogin-sama
Hikaru Hayashi für Seishoku no ishibumi

1980–1989[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preisträger für den Film Nominierungen
1980 Masaru Satō Ah! Nomugi toge, Yami no karyudo und Sanada Yukimura no bouryaku Shinichirō Ikebe für Fukushū suruwa wareniari und Kosokade gokko
Yasushi Akutagawa für Haitatsu sarenai santsu no tegami und Nichiren
Chuji Kinoshita für Shodo satsujin: Musuko yo, Torakku yarō: Neppū 5000 kiro und Torakku yarō: Furusato to kyūbin
Isao Tomita für Yasha-ga-ike
1981 Masaru Satō Ein ferner Schrei im Frühling Naozumi Yamamoto für 203 kochi
Kentarō Haneda für Fukkatsu no hi
Yasushi Akutagawa für Furueru shita und Warui yatsura
1982 Ryudo Uzaki Eki Station Takayuki Inoue für Enrai
Masaru Satō für Nihon no atsui hibi bōsatsu: Shimoyama jiken
Hikaru Hayashi für Nihon Philharmonic Orchestra: Honoo no dai gogakusho und Hokusai manga
Yoshitaka Minami für Slow na boogie ni shitekure
1983 Masato Kai Die Todestreppe Yasushi Akutagawa für Verdacht und Maboroshi no mizuumi
Mitsuaki Kanno für Kirūin Hanako no shōgai
Naozumi Yamamoto für Seiha, Dai Nippon teikoku und Otoko wa tsurai yo: Torajiro ajisai no koi
Shunsuke Kikuchi für Yūkai hōdō und Seishun no mon: Jiritsu hen
1984 Masaru Satō Yokiro Ryūichi Sakamoto für Furyo – Merry Christmas, Mr. Lawrence
Vangelis für Taro und Jiro in der Antarktis
Shinichirō Ikebe für Die Ballade von Narayama und Okinawa no shonen
Kazuhiko Kato für Tantei monogatari und Daijōbu, mai furendo
1985 Shinichirō Ikebe MacArthurs Kinder Masaru Satō für Kita no hotaru
Stomu Yamashta für Kūkai
Nobuyoshi Koshibe für Shanhai bansukingu
Ryudo Uzaki für Umitsubame Jyo no kiseki und Hare tokidoki satsujin
1986 Tōru Takemitsu Ran, Himatsuri und Shokutaku no nai ie Naozumi Yamamoto für Biruma no tatekoto, Otoko wa tsurai yo: Torajiro renaijuku und Otoko wa tsurai yo: Torajiro shinjitsu ichiro
Takayuki Inoue für Koibumi, Kapone oi ni naku und Seburi monogatari
Shigeru Umebayashi für Sorekara und Tomo yo shizukani nemure
Masaru Satō für Kai und Usugesho
1987 Takayuki Inoue Kataku no hito und Rikon shinai onna Naozumi Yamamoto für Das Mädchen im Atelier und Otoko wa tsurai yo: Shibamata yori ai wo komete
Ryūichi Sakamoto für Miez und Mops – Zwei tierische Freunde
Kazuhiko Kato für Yabanjin no youni und Bakumatsu seishun graffiti: Ronin Sakamoto Ryoma
Tōru Takemitsu für Yari no gonza
1988 Toshiyuki Honda Die Steuerfahnderin Shigeaki Saegusa für Hikaru onna und Nijushi no hitomi
Kensaku Tanikawa für Eiga joyu und Die Legende von der Mondprinzessin
Toshiaki Tsushima für Yogisha
Masaru Satō für Yoshiwara enjo, Der Bärenfänger und Hei no nakano korinai menmen
1989 Shigeaki Saegusa Tsubaki Hime und Yushun Teizō Matsumura für Tomorrow – ashita und Hoffnung und Schmerz
Masaru Satō für Das Blut der Seidenstraße und On'na sakasemasu
Takayuki Inoue für Hana no ran und Panda monogatari
Toshiyuki Honda für Yojo no jidai und Marusa no onna II

1990–1999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preisträger für den Film Nominierungen
1990 Tōru Takemitsu Rikyu und Schwarzer Regen Tomoyuki Asakawa für A un
Tsuyoshi Nagabuchi für Orugoru
Teizō Matsumura für Der Tod eines Teemeisters
Ryudo Uzaki für Shaso
1991 Shinichirō Ikebe Shonen jidai, Akira Kurosawas Träume und Ruten no umi Keisuke Kuwata und Takeshi Kobayashi für Inamura Jane
Joe Hisaishi für Kanbakku, Tasumania monogatari, Tsuribaka nisshi 2 und Peesuke: Gatapishi monogatari
Reijirō Koroku für Pod severnym siyaniyem und Gekido no 1750 hi
Teizō Matsumura für Shikibu monogatari und Rōnin-gai
1992 Joe Hisaishi Das Meer war ruhig, Flecki, mein Freund, Futari und Fukuzawa Yukichi Shinichirō Ikebe für Edo-jo tairan und Rhapsodie im August
Masaru Satō für Kagerō, Daiyukai, Sensō to seishun und Tsuribaka nisshi 4
Gontiti für Muno no hito
Teizō Matsumura für Liebe braucht keine Worte
1993 Joe Hisaishi Seishun dendekedekedeke Akira Ifukube für Gojira tai Mosura
Toshiyuki Honda für Die Kunst der Erpressung
Masaru Hoshi für O-Roshiya-koku suimu-dan
Tetsuji Hayashi für Toki rakujitsu
1994 Joe Hisaishi Sonatine, Haruka, nosutarujii und Mizu no tabibito: Samurai kizzu Isao Tomita für Gakko
Shinichirō Ikebe für Madadayo
Masato Kai für Niji no hashi
Masaru Satō für Waga ai no uta – Taki Rentaro monogatari
1995 Kiyoshiro Imawano 119 Kaoru Wada für Chushingura gaiden yotsuya kaidan
Takahiro Kaneko für Kappa
Masahiro Kawasaki für Rampo
Kensaku Tanikawa für 47 Ronin
1996 Tōru Takemitsu Sharaku Masaru Satō für Himeyuri no tō
Masashi Sada und Takayuki Hattori für Kura
Remedioa für Love Letter
Hikaru Ōe für Shizukana seikatsu
1997 Yoshikazu Suo Shall we dance? Joe Hisaishi für Kids Return
Toshiyuki Honda für Sūpah no onna
Akira Senju für Waga kokoro no ginga tetsudo: Miyazawa Kenji monogatari
Kensaku Tanikawa für Yatsu haka-mura
1998 Taeko Oonuki Tokyo biyori Toshiyuki Honda für Marutai no onn
Michiru Ōshima für Shitsurakuen
Shinichirō Ikebe für Der Aal
Takayuki Hattori für Yukai und Radio-Zeit
1999 Joe Hisaishi Hana-Bi Akira Senju für Ai o kou hito
Yōsuke Yamashita für Dr. Akagi
Tomoyuki Asakawa für Kizuna
Akihiko Matsumoto für Odoru daisosasen

2000–2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preisträger für den Film Nominierungen
2000 Joe Hisaishi Kikujiros Sommer Jōji Yuasa für Fukuro no shiro
Masahiro Kawasaki für Kin'yū fushoku rettō: Jubaku
Masamichi Amano für Omocha
Ryouichi Kuniyoshi für Poppoya
2001 Masaru Satō Nach dem Regen Masamichi Amano für Battle Royale
Coba für Kao
Michiru Ōshima für Nagasaki burabura bushi
Norihito Sumitomo und Keishin für Whiteout
2002 Gakuji Matsuda und Hitomi Shimizu Waterboys Yōko Kumagai und Hidehiko Urayama für Go
Ryouichi Kuniyoshi für Hotaru
Shigeru Umebayashi für Onmyōji
Isao Tomita für Sennen no koi: Hikaru Genji monogatari
2003 Isao Tomita Samurai der Dämmerung Takashi Kako für Amida-do dayori
Joe Hisaishi für Dolls
Michiru Ōshima für Hi wa mata noboru
Michiru Ōshima und Taku Takahashi für Mohou-han
2004 Keiichi Suzuki Zatoichi – Der blinde Samurai Michiru Ōshima für Ashura no gotoku
Akihiko Matsumoto für Odoru daisosasen 2
Shinichirō Ikebe für Spy Sorge
Akira Senju für Yomigaeri
2005 Micky Yoshino und Hiroshi Kishimoto Swing Girls Tarō Iwashiro für Blood & Bones
Tamiya Terashima für Hanochi
Isao Tomita für The Hidden Blade
Yōko Kumagai und Hidehiko Urayama für Sekai no chūshin de, ai o sakebu
2006 Naoki Sato Always san-chōme no yūhi Trevor Jones und Ryo Katsuji für Bōkoku no īgisu
Tarō Iwashiro für Haru no yuki
Michiru Ōshima für Kita no zeronen
Tarō Iwashiro für Semishigure
2007 Gabriele Roberto und Takeshi Shibuya Kiraware Matsuko no Isshō Michiru Ōshima für Ashita no kioku
Isao Tomita für Love and Honor – Bushi no ichibun
Joe Hisaishi für Otoko-tachi no Yamato
Yūsuke Honma für The Uchōten Hotel
2008 Michiru Ōshima Bizan Naoki Sato für Always zoku san-chōme no yūhi
Shiina Ringo für Sakuran
Yoshikazu Suo für Soredemo boku wa yattenai
2009 Joe Hisaishi Ponyo – Das große Abenteuer am Meer Isao Tomita für Kābē
Joe Hisaishi für Nokan – Die Kunst des Ausklangs
Gabriele Roberto für Pako to mahō no ehon
Kiyoko Ogino für The Magic Hour

2010–2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preisträger für den Film Nominierungen
2010 Shinichirō Ikebe Tsurugidake: Ten no ki Norihito Sumitomo für Shizumanu taiyō
Shutoku Mukai für Shonen merikensakku
Takashi Yoshimatsu für Viyon no tsuma
Koji Ueno für Zero no shōten
2011 Joe Hisaishi Akunin Kōji Endō für 13 Assassins
Isao Tomita für Otōto
Hidehiko Urayama, Yōko Kumagai für Kondo wa aisaika
Grand Funk für Beck
2012 Gorō Yasukawa Yōkame no semi Kiyoko Ogino für Sutekina kanashibari
Taisei Iwasaki für Moteki
Yoshihiro Ike für Tantei wa bar ni iru
Takashi Kako für Saigo no chuushingura
2013 Ikuko Kawai Kita no Kanaria Tachi Ueno Kōji für Nobō no Shiro
Yūsuke Hayashi für Anata e
Joe Hisaishi für Tenchi Meisatsu
Fūki Harumi für Waga Haha no Ki
2014 Joe Hisaishi Wie der Wind sich hebt Tarō Iwashiro für Rikyū ni Tazuneyo
Kiyoko Ogino für Kiyosu Kaigi
Junichi Matsumoto, Takashi Mori und Takeshi Matsubara für Soshite Chichi ni Naru
Takashi Watanabe für Fune o Amu
Joe Hisaishi für Die Legende der Prinzessin Kaguya und Tokyo Kazoku
2015 Yoshikazu Suō Maiko wa Lady Takashi Kako für Higurashi no Ki
Naoki Satō für Eternal Zero – Flight of No Return
Joe Hisaishi für Chīsai Ouchi
Gorō Yasukawa für Fushigi na Misaki no Monogatari
2016 Sakanaction Bakuman. Michiru Ōshima für Kainan 1890
Yōko Kanno für Unsere kleine Schwester
Harumi Fūki für Nihon no Ichiban Nagai Hi
Gorō Yasukawa für Solomon no Gishō Zenpen Jiken
2017 Radwimps Your Name. Kotringo für In This Corner of the World
Shirou Sagisu für Shin Godzilla
Naoki Sato für Fueled: The Man They Called Pirate
Muramatsu Takatsugu für 64: Part I