Jarana Jarocha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Jarana primera

Die Jarana Jarocha ist eine Art kleine Gitarre aus Mexiko.

Die Jarana Jarocha stammt aus der Region Veracruz, Mexiko. Traditionell wird das Instrument in Form einer kleinen schmalen Gitarre mit Holzwirbeln aus einem Stück Holz geschnitzt, heute wird sie wie andere Gitarren zusammengesetzt gebaut. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen. Die acht Saiten sind in fünf Chöre geteilt, die in verschiedenen Stimmungen, wobei eine (als Bordun dienende) Basssaite in der Nähe der höchsten Saite gebräuchlich[1] ist, gespielt werden, häufig G-C-E-A-G.

Die Jarana dient zur Begleitung des Son Jarocho. Sie wird nicht gezupft, sondern angeschlagen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. James Tyler: A guide to playing the baroque guitar. Indiana University Press, Bloomington/ Indianapolis 2011, ISBN 978-0-253-22289-3, S. 25.