Jared Tallent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jared Tallent (2009)

Jared Tallent (* 17. Oktober 1984 in Ballarat) ist ein australischer Geher.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 belegte er den 18. Platz im 20-km-Gehen. Über dieselbe Distanz gewann er bei den Commonwealth Games 2006 in Melbourne die Bronzemedaille.

2008 stellte er mit 1:19:41 h seine Bestzeit über 20 km auf und erzielte seine bislang größten Erfolge, als er bei den Olympischen Spielen in Peking, nur eine Sekunde langsamer, die Bronzemedaille über 20 km sowie die Silbermedaille über 50 km gewann.

2010 gewann Tallent bei den Commonwealth Games die Goldmedaille über 20 km. Bei den Weltmeisterschaften 2011 in Daegu belegte er den dritten Platz im 50-km-Gehen. In London errang er bei den Olympischen Spielen 2012 über 50 km die Silbermedaille. Dabei stellte er mit 3:36:53 h eine persönliche Bestleistung auf.[1] Der Sieger Sergei Kirdjapkin wurde allerdings wegen Dopings disqualifiziert, so dass Tallent nachträglich Olympiasieger wurde.[2] Die Medaille wurde ihm am 17. Juni 2016 überreicht.[3] Bei den Weltmeisterschaften 2015 in Peking gewann er die Silbermedaille über 50 km.

Jared Tallent ist 1,78 m groß und wiegt 60 kg. Er studiert an der University of Canberra mit dem Ziel, Sportlehrer zu werden. 2008 heiratete Tallent die australische Geherin Claire Woods.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jared Tallent – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Russen schlagen über Königsdisziplin zürück! In: HDsports.at. 11. August 2012, abgerufen am 7. März 2014.
  2. Tallent to receive London 2012 Olympic race walking gold on June 17 in Melbourne insidethegames.biz 9. Mai 2016
  3. Jens Weinreich: IAAF-Entscheidung: Ein Feiertag für den Sport. Spiegel Online, 17. Juni 2016, abgerufen am gleichen Tage
  4. Forgotten Tallent show hits Berlin. In: Brisbane Times. 14. August 2009, abgerufen am 7. Februar 2014.