Jarrie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jarrie
Wappen von Jarrie
Jarrie (Frankreich)
Jarrie
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Le Pont-de-Claix
Gemeindeverband Grenoble-Alpes-Métropole
Koordinaten 45° 7′ N, 5° 46′ OKoordinaten: 45° 7′ N, 5° 46′ O
Höhe 259–733 m
Fläche 13,26 km2
Einwohner 3.772 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 284 Einw./km2
Postleitzahl 38560
INSEE-Code
Website www.ville-jarrie.fr

Jarrie im Chartreusegebirge aus der Luft

Jarrie ist eine französische Gemeinde mit 3772 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kommunalverband Grenoble Alpes Métropole, zum Arrondissement Grenoble und ist Teil des Kantons Le Pont-de-Claix. Die Einwohner werden Jarriards bzw. Jarrois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jarrie liegt etwa zwölf Kilometer südsüdöstlich von Grenoble. Im Süden begrenzt die Romanche, die dort auch in den Drac mündet, die Gemeinde. Umgeben wird Jarrie von den Nachbargemeinden Bresson im Norden, Brié-et-Angonnes im Osten und Nordosten, Montchaboud im Südosten, Champ-sur-Drac im Süden, Champagnier im Westen und Échirolles im Nordwesten.

Am Südrand der Gemeinde führt die Route nationale 85 entlang.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
2.167 2.084 2.009 2.807 3.809 4.009 3.864 3.845

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss Bon Repos
Schloss Bon Repos in Haute-Jarrie
  • Naturpark See von Haute-Jarrie

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der spanischen Gemeinde Macael in der Provinz Almeria (Andalusien) besteht eine Partnerschaft.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Chemieunternehmen Arkema hat in Jarrie einen Produktionsstandort.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jarrie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien