Jason Connery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jason Connery (* 11. Januar 1963 in London) ist ein britischer Schauspieler und Regisseur.

Leben[Bearbeiten]

Jason Connery wurde als Sohn von Sean Connery und Diane Cilento am 11. Januar 1963 in London geboren. Seine Eltern ließen sich 1973 scheiden.

Zunächst besuchte er die Schule in Millfield und später die Privatschule Gordonstoun, die er kurz vor dem Abschluss verließ, um sich einer Theatergruppe anzuschließen. Den Durchbruch schaffte er im Jahr 1986 mit der britischen Fernsehserie Robin Hood (original: Robin of Sherwood), in der er in der dritten Staffel die Hauptrolle von Michael Praed übernahm. In Damiano Damianis Film Der Zug spielt er 1990 als David den Bewunderer Inessa Armands (Dominique Sanda).

Von 1996 bis 2002 war er mit der Schauspielerin Mia Sara (bekannt aus Ferris macht blau) verheiratet. Mit ihr hat er einen Sohn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

als Schauspieler
  • 1983: Verflucht sei, was stark macht
  • 1984: Als Amerika nach Olympia kam
  • 1984: Nemo
  • 1984: The Boy Who Had Everything
  • 1986: Die Venezianerin/Fieber im Blut
  • 1988: Bye Bye Baby
  • 1988: Casablanca Express
  • 1988: Der gestiefelte Kater
  • 1989: Soho Connection
  • 1990: Das geheime Leben des Ian Fleming
  • 1992: The Sheltering Desert
  • 1994: Jamila
  • 1995: The Palmer Files: Herren der Apokalypse
  • 1995: The Palmer Files: Der rote Tod
  • 1996: Successor
  • 1997: Macbeth
  • 1998: Urban Ghost Story
  • 2000: Shang-High Noon
  • 2001: Wishmaster 3 – Der Höllenstein
  • 2001: Nicolas
  • 2001: Requiem
  • 2001: Return of the Thief of Baghdad
  • 2005: Hoboken Hollow
  • 2005: Private Moments
  • 2006: Brotherhood of Blood
  • 2006: Tierisch wild (The Wild) (Sprechrolle)
  • 2006: Lightspeed
  • 2006: Night Skies
  • 2006: Todesritt nach Jericho (The Far Side of Jericho)
  • 2008: Alone in the Dark II
  • 2008: La Linea – The Line (La linea)
  • 2009: Penance - Der Folterkeller (Penance)
  • 2010: Santa Pfotes großes Weihnachtsabenteuer (The Search for Santa Paws)
als Regisseur

Fernsehserien[Bearbeiten]

  • 1985: Doctor Who (Folge 22.2)
  • 1986: Casualty
  • 1986: Robin Hood (dritte Staffel)
  • 1986: Worlds Beyond
  • 1988: Der Zug
  • 1991: Glühender Himmel
  • 1992: Verlorenes Paradies
  • 1996: Fünf Freunde als Retter in der Not
  • 1998: Merlin
  • 1999: The Strip (Folge 1.10)
  • 2001: Smallville (Folgen 1.3, 1.17 und 2.13)
  • 2004: Shoebox Zoo
  • 2011: Criminal Minds: Team Red (Folge 1.12)

Weblinks[Bearbeiten]