Jasper Cillessen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jasper Cillessen
Dnepr-Ajax (6).jpg
Jasper Cillessen (2015)
Spielerinformationen
Name Jacobus Antonius Peter Cillessen [1]
Geburtstag 22. April 1989
Geburtsort NijmegenNiederlande
Größe 187 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
De Treffers
VoetbalAcademie N.E.C./FC Oss
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2011
2011–2016
2016–
NEC Nijmegen
Ajax Amsterdam
FC Barcelona
34 (0)
101 (0)
1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013– Niederlande 30 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. Mai 2017

2 Stand: 1. August 2016

Jacobus Antonius Peter „Jasper“ Cillessen (* 22. April 1989 in Nijmegen)[2] ist ein niederländischer Fußballtorwart. Er steht beim spanischen Erstligisten FC Barcelona unter Vertrag und ist niederländischer Nationaltorhüter.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jasper Cillessen begann in seiner Heimatgemeinde Groesbeek beim Fußballverein De Treffers mit dem Fußballspiel, als er sieben Jahre alt war. Mit zwölf Jahren wurde er in die Fußballschule VoetbalAcademie N.E.C./FC Oss aufgenommen, an der er die weiteren Jugendjahre verbrachte. Im März 2008 erhielt er seinen ersten Profivertrag bei N.E.C. und spielte in der Nachwuchsmannschaft Jong N.E.C. Im August 2008 kam er unter Trainer Mario Been in einem Freundschaftsspiel gegen eine Rhenenser Auswahl erstmals in der ersten Mannschaft zum Einsatz.[3] 2010 wurde sein Vertrag um zwei Jahre verlängert. In der Saisonvorbereitung 2010 durfte er in mehreren Spielen zwischen den Pfosten stehen. Seit Beginn der Saison 2010/11 gehörte er dem Eredivisie-Kader der Nijmeger an.

Nachdem sich Stammtorwart Gábor Babos zu Anfang der Saison eine Rückenverletzung zugezogen hatte, sprang der junge Ersatztorhüter am vierten Spieltag gegen den sc Heerenveen erstmals ein. Cillessen blieb von da an für den Rest der Spielzeit erster Torwart des N.E.C. Er spielte so stark, dass die Nijmeger eine Vertragsoption zogen und ihn bis 2014 an den Verein banden. Ende April 2011 wurde er als Nachfolger seines Torhüterkollegen Piet Velthuizen gelderscher Fußballspieler des Jahres.[4]

Im August 2011 wechselte Cillessen innerhalb der Eredivisie zu Ajax Amsterdam.[5]

Im August 2016 wechselte er zum FC Barcelona, bei dem er einen Fünfjahresvertrag erhielt.[6] Sein Debüt in der spanischen Liga gab er am 10. September 2016 (3. Spieltag) bei der 1:2-Niederlage im Heimspiel gegen den Aufsteiger Deportivo Alavés.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cillessen wurde am 10. Oktober 2010 zum ersten Mal in das Jong-Oranje-Team von Trainer Cor Pot berufen, nachdem sich Tim Krul verletzt hatte, kam jedoch nicht zum Einsatz.[7] Weitere Berufungen erhielt er nicht, da er für die folgenden Wettbewerbe bereits die Altersgrenze für U-21-Spieler überschritten hatte.

Im Mai 2011 berief Bondscoach Bert van Marwijk den damals 22-Jährigen erstmals in den erweiterten Kader der A-Nationalmannschaft.[8] Am 7. Juni 2013 debütierte Cillessen in der A-Nationalmannschaft der Niederlande bei einem 3:0-Sieg gegen Indonesien. Er nahm mit der niederländischen Nationalmannschaft an der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien teil und war auch Stammtorhüter; er spielte alle Vorrundenspiele und das Achtelfinalspiel durch; im Viertelfinale gegen Costa Rica wurde er in der letzten Minute der Verlängerung vor dem Elfmeterschießen ausgewechselt und durch Tim Krul ersetzt; Krul hielt zwei Elfmeter und sicherte den Niederlanden so den Einzug ins Halbfinale. Im Halbfinale gegen Argentinien spielte Cillessen wieder durch, konnte das Ausscheiden der Niederlande im Elfmeterschießen aber nicht verhindern; im Spiel um den dritten Platz gegen Gastgeberland Brasilien, das die Niederlande mit 3:0 gewannen, wurde er kurz vor Schluss ausgewechselt und durch Michel Vorm ersetzt, sodass die Niederlande das einzige Team bei der Weltmeisterschaft waren, bei dem alle 23 Spieler – und somit auch alle drei Torhüter – zum Einsatz gekommen waren.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fifa.com: FIFA World Cup Brasil List of Players (10. Juni 2014). 10. Juni 2014, abgerufen am 13. November 2015.
  2. Jasper Cillessen in het programma Koken Met Coenen, N1, 4. Dezember 2013.
  3. Spielerdaten auf der Website De trouwe honden
  4. Jasper Cillessen Gelders voetballer van het jaar, Website des NEC Nijmegen vom 28. April 2011
  5. ajax.nl: „Ajax and N.E.C. reach agreement for Cillessen“ (englisch, abgerufen am 29. August 2011)
  6. Jasper Cillessen joins FC Barcelona fcbarcelona.com, am 25. August 2016, abgerufen am 25. August 2016
  7. Jasper Cillessen opgeroepen voor Jong Oranje, VoetbalInfo.nl vom 10. Oktober 2010
  8. Voorlopige selectie Krul, Cillessen, OnsOranje-Website des KNVB vom 13. Mai 2011