Jasper Nicolaisen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jasper Nicolaisen (* 1979 in Kiel) ist ein deutscher Übersetzer aus dem Englischen und Autor im Bereich Phantastik.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur am Johanneum in Lüneburg studierte Nicolaisen an der Humboldt-Uni und der FU Berlin Amerikanistik, Soziologie und Erziehungswissenschaften. 2003/04 studierte er mit einem Fulbright-Stipendium an der Georgetown University. Nach seinem Masterabschluss 2007 in Amerikanistik wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FU und ist seit 2012 Doktorand an der Humboldt-Universität. Er arbeitet seit 2011 als freiberuflicher Übersetzer und Autor.[1]

Schaffen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2011 ist Nicolaisen als freischaffender Übersetzer und Autor tätig. Er übertrug unter anderem Werke von Jocelynn Drake, Samuel R. Delany und Stacia Kane ins Deutsche. 2012 wurde er gemeinsam mit Jakob Schmidt für seine Übersetzung von David Maruseks Sammlung von Erzählungen Wir waren außer uns vor Glück mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet.

2010 beteiligte er sich an dem von Karla Schmidt herausgegebenen literarischen Experiment Hinterland, einer Anthologie im Wurdack-Verlag, für die 20 Autoren Science-Fiction-Erzählungen nach Musik von David Bowie schrieben. Ebenfalls 2010 erschien ein Beitrag von ihm in dem Sachbuch Horror als Alltag zur Fernsehserie Buffy – Im Bann der Dämonen.[2]

Seit 2013 veröffentlicht er auch eigene Romane.

Übersetzungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buchbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Raumanzüge & Räuberpistolen. Fantastische Kurzgeschichten, (als Schlotzen & Kloben gemeinsam mit Jakob Schmidt und Simon Weinert), Shayol, Berlin 2010, ISBN 978-3-926126-94-8[3]
  • Horror als Alltag, Verbrecher Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3-940426-52-9.
  • Hinterland - 20 Erzählungen, inspiriert von der Musik David Bowies, Wurdack Verlag, Nittendorf 2010, ISBN 978-3-938065-69-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vita Jasper Nicolaisen, Website der Humboldt-Universität
  2. perlentaucher.de
  3. Missy rezensiert: Raumanzüge & Räuberpistolen. Rezension im Missy Magazine