Jastrabie pri Michalovciach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jastrabie pri Michalovciach
Wappen Karte
Wappen von Jastrabie pri Michalovciach
Jastrabie pri Michalovciach (Slowakei)
Jastrabie pri Michalovciach
Jastrabie pri Michalovciach
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Košický kraj
Okres: Michalovce
Region: Dolný Zemplín
Fläche: 5,744 km²
Einwohner: 286 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 50 Einwohner je km²
Höhe: 122 m n.m.
Postleitzahl: 072 11 (Postamt Čečehov)
Telefonvorwahl: 0 56
Geographische Lage: 48° 43′ N, 22° 2′ OKoordinaten: 48° 42′ 50″ N, 22° 1′ 48″ O
Kfz-Kennzeichen: MI
Kód obce: 522546
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Ján Ždiňak
Adresse: Obecný úrad Jastrabie pri Michalovciach
č. 53
072 11 Čečehov
Webpräsenz: www.jastrabieprimichalovciach.ocu.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Jastrabie pri Michalovciach (slowakisch 1927–1960 „Jastrabie“ – bis 1927 „Jastrebie“; ungarisch Alsókánya – bis 1907 Jesztreb) ist ein Ort und eine Gemeinde im Okres Michalovce (Košický kraj) im äußersten Osten der Slowakei, mit 286 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt im Ostslowakischen Tiefland, 12 Kilometer von Michalovce entfernt.

Der Name ist der längste Ortsname in der Slowakei, mit 25 Zeichen ohne Leerzeichen (im Slowakischen jedoch 23, da das „ch“ als ein Buchstabe zählt).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jastrabie wurde zum ersten Mal 1448 schriftlich erwähnt und gehörte den Adeligen von Großmichel. Obwohl es im 15. Jahrhundert ein mittelgroßes Dorf war, verließen in den nächsten Jahrhunderten die Einwohner das Dorf, sodass 1715 die Siedlung nicht mehr existierte. Erst 1720 wurde der Ort wieder bevölkert. 1828 waren 51 Häuser und 408 Einwohner gezählt. Wie in der Vergangenheit, auch heute ist Jastrabie überwiegend ein landwirtschaftliches Dorf.

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • römisch-katholische Kirche aus dem Jahr 1934

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]