Javad Nekounam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Javad Nekounam
Iran vs. Angola 2014-05-30 (162).jpg
Javad Nekounam (2014)
Spielerinformationen
Geburtstag 7. September 1980
Geburtsort RayIran
Größe 185 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Saipa FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2005 Pas Teheran 187 (42)
2005–2006 Al Wahda 11 0(3)
2006 Al-Schardscha 11 0(5)
2006–2012 CA Osasuna 149 (24)
2012–2014 Esteghlal Teheran 44 0(8)
2014 al Kuwait Kaifan 11 0(7)
2014–2015 CA Osasuna 22 0(5)
2015–2016 Saipa Teheran 15 0(3)
2016 al-Arabi 3 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2000– Iran 143 (37)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 29. März 2015

2 Stand: 6. August 2014

Javad Nekounam (persisch جواد نکونام /dʒa'vad 'nekunam/) (* 7. September 1980 in Ray) ist ein iranischer Fußballnationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugend und Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nekounam spielte in seiner Jugend für den iranischen Klub Saipa FC. Seinen Durchbruch schaffte er mit seinem Wechsel zum dahmaligen iranischen Spitzenclub Pas Teheran, mit dem er in der Saison 2003/04 Iranischer Meister wurde. Er verließ Pas Teheran nach sieben erfolgreichen Jahren und unterschrieb einen Vertrag bei Al Wahda in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Im Januar 2006 wechselte er dann zum Ligakonkurrenten Al-Schardscha. Nekounams gute und konstante Leistungen in der Profiliga der Emirate machten ihn zum Objekt der Begierde. Einige namhafte europäische Fußballklubs unter anderem der 1. FC Kaiserslautern, Tottenham Hotspur und der CA Osasuna wollten ihn verpflichten. Den Zuschlag erhielt der spanische Erstligist Osasuna. Bereits in der ersten Spielzeit 2006/07 bei CA Osasuna konnte Nekounam sein Können unter Beweis stellen. Er wurde dort schnell zum Stammspieler und Publikumsliebling. Obwohl Nekounam in der Saison 2007/08 lange Zeit verletzungsbedingt ausfiel und lediglich zu zwei Kurzeinsätzen kam, bot ihm Osasuna eine Vertragsverlängerung bis 2011 an, die er annahm.[1] Nach der Saison 2011/12 wechselte Nekounam zum iranischen Top-Klub Esteghlal Teheran. Er unterzeichnete dort einen Zweijahresvertrag.[2] Nachdem er 2014 für ein halbes Jahr nach Kuwait zu al Kuwait Kaifan wechselte, kehrte er im August 2014 nach Osasuna zurück. Er unterschrieb dort für zwei Jahre.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nekounam wurde erstmals am 31. Mai 2000 in das Aufgebot der iranischen Nationalmannschaft berufen.

Sein bisher größter Erfolg ist der dritte Platz bei der Asienmeisterschaft 2004, wo er zwei Treffer erzielte. Er nahm an der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland teil.

Erfolge, Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinstitel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iranische Fußballnationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006/07 Deportes de Navarra: Osasunas Spieler des Jahres
  • 2006/07 uefa.com: Nekounam in der Top-Elf der Primera Division

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nekounam verlängert bis 2011
  2. transfermarkt.de
  3. osasuna.es