Jbel Mischliffen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jbel Mischliffen
Jbel Mischliffen im Winter

Jbel Mischliffen im Winter

Höhe 2036 m
Lage Ifrane, Fès-Meknès, Marokko
Gebirge Mittlerer Atlas
Koordinaten 33° 24′ 38″ N, 5° 5′ 12″ WKoordinaten: 33° 24′ 38″ N, 5° 5′ 12″ W
Jbel Mischliffen (Marokko)
Jbel Mischliffen

Der Jbel Mischliffen (oder Michlifene) ist ein 2036 m hoher erloschener Vulkankrater in der Provinz Ifrane im Mittleren Atlas-Gebirge in Marokko. Ähnlich wie in Oukaïmeden, der wichtigsten Skistation des Hohen Atlas, lebt niemand dauerhaft hier.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Jbel Mischliffen ist ca. 2036 m hoch und befindet sich etwa 21 km (Fahrtstrecke) südlich von Ifrane bzw. etwa 24 km südöstlich von Azrou.[1] Die Entfernung zu den nördlich gelegenen Metropolen Fès und Meknès beträgt etwa 85 bis 90 km (Fahrtstrecke). Nur etwa 8 km südwestlich liegt der Jbel Hebri.

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Jbel Mischliffen ist Bestandteil des Nationalparks Ifrane. Für die Marokkaner ist die bewaldete Außenflanke des Berges hauptsächlich als im Sommer schattiges und im Winter zum Ski- und Schlittenfahren geeignetes Ausflugsgebiet von Bedeutung.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Michlifen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jbel Mischliffen – Karte mit höhenangaben