Jean-Baptiste Bagaza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean-Baptiste Bagaza (* 29. August 1946; † 4. Mai 2016 in Brüssel[1]) war bis zum 10. November 1976 Vorsitzender des Supreme Revolutionary Council in Burundi und vom 2. November 1976 bis zum 3. September 1987 Präsident von Burundi.

Seit 1994 war er Vorsitzender der Parti pour le redressement national.

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Former President of Burundi Jean-Baptiste Bazaza dies