Jean-Daniel Verhaeghe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jean-Daniel Verhaeghe (* 1944) ist ein französischer Filmregisseur. Er wurde vor allem durch die Verfilmung von Literatur-Adaptionen, wie zum Beispiel Eugénie Grandet, Das Findelkind oder Rot und Schwarz bekannt. 2006 erschien seine Verfilmung von Le Grand Meaulnes von Alain-Fournier mit den französischen Nachwuchsschauspielern Nicolas Duvauchelle, Clémence Poésy und Jean-Baptiste Maunier in den Hauptrollen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1989: Bouvard et Pécuchet
  • 1991: Die Kontroverse von Valladolid (La controverse de Valladolid)
  • 1993: Das Gesetz der Wüste (La règle de l’homme)
  • 1993: Eugénie Grandet
  • 1995: Je voudrais descendre
  • 2000: Das Findelkind (Sans famille)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]