Jean-Louis Baud Automobiles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean-Louis Baud Automobiles
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1980
Auflösung 1994
Sitz Laon
Leitung Jean-Louis Baud
Branche Automobilhersteller

Jean-Louis Baud Automobiles war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Laon begann 1980 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Saga. 1994 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Modell war die um 10 % verkleinerte Nachbildung eines Bugatti Type 55 aus dem Jahre 1932. Der Motor war vorne im Fahrzeug montiert und das Getriebe an der Hinterachse, die auch angetrieben wurde. Die Motoren kamen von Alfa Romeo. Eine Quelle nennt einen Hubraum von 2000 cm³ und Leistungen von 130 bis 176 PS.[1] Andere Quellen geben an, dass verschiedene Motoren mit 1300 cm³ bis 2000 cm³ Hubraum zur Wahl standen.[2][3] Die Karosserie bestand aus Fiberglas.

Das andere Modell war der P 3, eine Nachbildung des Rennwagens Alfa Romeo P 3 aus den 1930er Jahren. Die Basis bildete ein Stahlrohrrahmen. Die Karosserie bestand aus Aluminium und Polyester.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • René Bellu: Automobilia. Ausgabe 90. Toutes les voitures françaises 1981. Salon 1980. Histoire & Collections, Paris 2008. (französisch)
  • René Bellu: Automobilia. Ausgabe 80. Toutes les voitures françaises 1982. Salon 1981. Histoire & Collections, Paris 2006. (französisch)
  • René Bellu: Automobilia. Ausgabe 96. Toutes les voitures françaises 1983. Salon 1982. Histoire & Collections, Paris 2009. (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. Bellu: Toutes les voitures françaises 1981.