Jeanine Cicognini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeanine Cicognini Badminton
Land: SchweizSchweiz Schweiz
Geburtsdatum: 14. November 1986
Geburtsort: Brig, Schweiz
Größe: 172 cm
Gewicht: 67 kg
Spielhand: Rechts
BWF-ID: 51842
BWF-Profil

Jeanine Cicognini (* 14. November 1986 in Brig, Kanton Wallis) ist eine Schweizer Badmintonspielerin, die später für Italien startete.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cicognini gewann ihre ersten nationalen Titel 2002 bei den Schweizer Meisterschaften der Junioren. 2003, noch sechzehnjährig, siegte sie erstmals bei den Erwachsenen. Diesen Titel verteidigte sie in den Folgejahren bis 2007. Nach einem titellosen 2008 war sie 2009 und 2010 erneut erfolgreich.

International gewann sie 2005 bei der Europameisterschaft der Junioren den Vizetitel im Dameneinzel hinter Janet Köhler. 2008 schied sie bei Olympia in der zweiten Runde aus und wurde 17.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Sieger
2002 Schweizer Meisterschaften der Junioren Mixed Nico Schlaepfer / Jeanine Cicognini
2002 Schweizer Meisterschaften der Junioren Damendoppel Jeanine Cicognini / Fanny Berger
2003 Schweizer Einzelmeisterschaften Dameneinzel Jeanine Cicognini
2004 Schweizer Einzelmeisterschaften Dameneinzel Jeanine Cicognini
2004 Schweizer Einzelmeisterschaften Damendoppel Corinne Jörg / Jeanine Cicognini
2005 Schweizer Einzelmeisterschaften Dameneinzel Jeanine Cicognini
2006 Schweizer Einzelmeisterschaften Dameneinzel Jeanine Cicognini
2006 Schweizer Einzelmeisterschaften Damendoppel Ornella Dumartheray / Jeanine Cicognini
2007 Schweizer Einzelmeisterschaften Dameneinzel Jeanine Cicognini
2009 Schweizer Einzelmeisterschaften Dameneinzel Jeanine Cicognini
2010 Schweizer Einzelmeisterschaften Dameneinzel Jeanine Cicognini
2012 Uganda International Dameneinzel Jeanine Cicognini
2014 Mauritius International Dameneinzel Jeanine Cicognini

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]