Jeansagnière

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jeansagnière
Jeansagnière (Frankreich)
Jeansagnière
Gemeinde Chalmazel-Jeansagnière
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Montbrison
Koordinaten 45° 44′ N, 3° 50′ OKoordinaten: 45° 44′ N, 3° 50′ O
Postleitzahl 42920
Ehemaliger INSEE-Code 42114
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Blick auf Jeansagnière

Jeansagnière ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Chalmazel-Jeansagnière mit 95 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeansagnière liegt rund 54 Kilometer nordwestlich von Saint-Étienne am östlichen Rand des Regionalen Naturparks Livradois-Forez (frz.: Parc naturel régional du Livradois-Forez) im Tal des Lignon du Forez. Jeansagniére liegt am Fuß der Gebirgskette Monts du Forez und deren höchstem Berg Pierre-sur-Haute.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1. Januar 2016 ist Jeansagnière Teil der Gemeinde Chalmazel-Jeansagnière. Die Gemeinde Jeansagnière gehörte zuvor zum Arrondissement Montbrison und zum Kanton Boën-sur-Lignon.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 256 208 153 138 119 103 89 95
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jeansagnière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien