Jeffrey de Graaf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeffrey de Graaf Darts pictogram.svg
Zur Person
Spitzname The Rebel
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtsdatum 21. November 1990
Geburtsort Schagen
Wohnort Schagen, Niederlande
Dartsport
Dart seit 2006
Wurfhand rechts
Darts Red Dragon Jeffrey de Graaf 23g
Einlaufmusik „Until It's Gone“ von Linkin Park
BDO 2006–2016
PDC seit 2016
Platz Weltrangliste 55.[1]
Wichtigste Erfolge
  • German Open: Sieger 2015
  • Belgium Open: Sieger 2015
  • Denmark Masters: Sieger 2014 und 2015
  • Finnish Open: Sieger 2014
  • Denmark Open: Sieger 2013
  • Swedish Open: Sieger 2013
  • Romanian Open: Sieger 2012
  • Isle Of Man Open: Sieger 2012
Infobox zuletzt aktualisiert: 7. Januar 2018

Jeffrey de Graaf (* 21. November 1990 in Schagen) ist ein niederländischer Dartspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeffrey de Graaf ist ein niederländischer Dartspieler, der seine Karriere 2010 bei der BDO begann. Nachdem er zwei Jahre vornehmlich an Turnieren in seiner niederländischen Heimat teilnahm, spielte de Graaf ab 2012 auf internationalen Turnieren. Auf Anhieb gewann de Graaf mit den Isle of Man Open 2012 sein erstes BDO-Turnier, im September desselben Jahres folgte ein weiterer Turniersieg bei den Romanian Open.

Nach seiner Erstrundenniederlage bei der BDO World Darts Championship 2016 gab de Graaf seinen Wechsel zur PDC bekannt.

PDC-Weltmeisterschaft Resultate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PDC Order of Merit. 2. Januar 2018, abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch).