Jens Knossalla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jens Knossalla (2017)

Jens Heinz Richard „Knossi“ Knossalla (* 7. Juli 1986 in Malsch) ist ein deutscher Entertainer. Er wurde durch seine Teilnahme an verschiedenen Fernsehformaten sowie als Pokerkommentator, Moderator, Livestreamer und Partyschlagersänger bekannt. Er bezeichnet sich selbst als „König des Internets“ und tritt für gewöhnlich mit Krone auf.

Persönliches

Knossalla wuchs in Rastatt auf und machte eine Ausbildung zum Bürokaufmann. Er ist Vater eines 2019 geborenen Sohnes.[1] Seit 2020 ist er mit Lia Mitrou liiert.[2]

Karriere

Fernsehauftritte und Moderation

Jens Knossalla und Jay Ottoman (2020)

Seinen ersten Fernsehauftritt hatte Knossalla 2008 als Teilnehmer der Spielshow WipeOut – Heul nicht, lauf! auf ProSieben.[1] Im Jahr 2010 sah man ihn bei dem auf RTL II ausgestrahlten Fernsehformat Der Kreuzfahrtkönig. 2011 nahm Knossalla an der von Joko und Klaas moderierten Gameshow 17 Meter teil.[3] Im November 2012 war er auf VOX als Teil der Pseudo-Doku-Soap mieten, kaufen, wohnen zu sehen.[4] Zudem spielte Knossalla mehrfach kleine Rollen in den Pseudo-Dokus Richter Alexander Hold, Richterin Barbara Salesch, Lenßen & Partner, K11 – Kommissare im Einsatz und Verklag mich doch! sowie in der Seifenoper Gute Zeiten, schlechte Zeiten.[1][5]

Im Rahmen der Teilnahme seines Freundes Udo Bönstrup an der achten Staffel von Promi Big Brother trat Knossalla 2020 als Studiogast bei Promi Big Brother (einmal), Promi Big Brother – Warm up Show mit Aaron (dreimal) und Promi Big Brother – Die Late Night Show (zweimal) auf.[6] Am 14. September 2020 war er gemeinsam mit Sido bei der von Klaas Heufer-Umlauf moderierten Late-Night-Show Late Night Berlin zu Gast.[7]

Im November 2020 moderierte er die vierte Folge der von Stefan Raab produzierten Late-Night-Show Täglich frisch geröstet auf TVNOW.[8] Neben Knossalla als „Host“ und Slavik Junge als Gast, trat Kai Pflaume in der Rolle des „Roasters“ auf.[9] In der zweiten Staffel war er fester Moderator der Sendung, die zweimal die Woche auf RTL ausgestrahlt wurde.[10]

Im Dezember 2021 hatte Knossalla einen Gastauftritt in der Show Duell um die Welt.[11] Im selben Monat hatte er mit Sido einen Auftritt bei der Show Joko & Klaas gegen ProSieben, in der die beiden gemeinsam gegen Joko und Klaas in einem Spiel antraten.[12]

Im Juni 2022 nahm Knossalla am RTL Turmspringen teil und landete im Synchronspringen mit Mathias Mester auf dem 7. Platz.[13] 2022 war er zweimal in der Quizsendung Wer weiß denn sowas? Gast. Beide Male war er im Team von Elton. Im November 2022 nahm Knossalla an der 14. Ausgabe der Wok-Weltmeisterschaft von TV total teil. Im Viererwok zusammen mit Sascha Hellinger, Trymacs und MontanaBlack erreichten sie den 8. Platz.[14] Im Dezember 2022 hatte Knossalla einen kurzen Gastauftritt in der 10. Staffel der Reality-Show Promi Big Brother, als er am 16. Tag den Drehort besuchte und für die Teilnehmer den Tageseinkauf übernahm.[15] Im selben Monat sorgte er beim Teleshopping-Sender QVC dafür, dass alle Produkte innerhalb von 40 Minuten ausverkauft waren. Dies sei in der bis dato 26-jährigen Firmengeschichte des Senders noch nie vorgekommen. Grund für seine Moderation war eine verlorene Wette gegen TV-Investor Ralf Dümmel.[16]

Von Februar bis Mai 2023 nahm Knossalla an der 16. Staffel von Let’s Dance teil.[17] Im Team mit Tänzerin Isabel Edvardsson erreichte er das Viertelfinale und beendete die Sendung auf dem 5. Platz.[18] Im August 2023 war Knossalla als Gast bei den Sommer-Specials von Grill den Henssler. Zum dritten Mal nahm Knossalla im November 2023 an der Quizsendung Wer weiß denn sowas? teil und konnte die Ausgabe der 9. Staffel im Team mit Elton gegen Sascha Huber gewinnen.[19]

Anfang Januar 2024 nahm Knossalla an der Promi-Darts-WM von ProSieben teil und erreichte im Team mit Dartprofi Michael van Gerwen das Halbfinale der 6. Ausgabe.[20] Außerdem moderierte er im Frühjahr 2024 zusammen mit Victoria Swarovski die 16. Staffel von Das Supertalent.[21] Am 2. März 2024 war Knossalla zu Gast bei der Spielshow Klein gegen Groß und verlor dort im Kegelduell gegen den 12-jährigen Ben.[22] Ende April 2024 war er zusammen mit Elton und Tim Mälzer Teil der RTL-Spielshow Drei gegen Einen – Die Show der Champions und duellierte sich dort in 10 Aufgaben mit Weltrekordhaltern, Olympiasiegern oder Weltmeistern.[23]

Poker

Jens Knossalla
Knossalla als Moderator im Montesino Card Casino in Wien (2012)
Knossalla als Moderator im
Montesino Card Casino in Wien (2012)
  Personenbezogene Informationen  
Nickname
KnossiPokerStars
Wohnort Deutschland Baden-Baden
Turnierpoker
Höchstes Live-Preisgeld 37.019 $
Gesamtes Live-Preisgeld 67.255 $
World Series of Poker
Bracelets keine
Geldplatzierungen 2
Bestes Main Event 240. (2013)
Letzte Aktualisierung: 11. Juli 2023

Knossalla setzte sich 2011 bei der von ProSieben ausgestrahlten Castingshow PokerStars sucht das PokerAss im Finale gegen Natalie Hof durch und wurde dadurch überregional bekannt. Seine erste Geldplatzierung bei einem Live-Turnier erzielte er Mitte April 2012 bei einem Side-Event der World Poker Tour in Wien.[24] Im Juli 2013 erreichte der Deutsche erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino in Paradise am Las Vegas Strip die bezahlten Plätze. Dort belegte er im Main Event, das in der Variante No Limit Hold’em gespielt und gemeinhin als Poker-Weltmeisterschaft bezeichnet wird, den 240. Platz von 6352 Spielern und erhielt dafür ein Preisgeld von rund 37.000 US-Dollar.[25] Nach zwei Geldplatzierungen bei der European Poker Tour in Monte-Carlo Ende April 2017 sicherte sich Knossalla über sechs Jahre keine weiteren Turnierpreisgelder.[24] Bei der mittlerweile im Horseshoe Las Vegas und Paris Las Vegas ausgespielten WSOP 2023 kam er beim bislang größten Main Event der WSOP-Geschichte ins Geld.[26]

Insgesamt hat sich Knossalla mit Poker bei Live-Turnieren knapp 70.000 US-Dollar erspielt.[24] Auf der Onlinepoker-Plattform PokerStars spielt er unter dem Nickname Knossi.[27] Seine dortigen Online-Turniergewinne belaufen sich auf mehr als 70.000 US-Dollar.[28]

Knossalla moderierte regelmäßig für PokerToday von verschiedenen Pokerturnierserien. Für PokerStars berichtete er gemeinsam mit Martin Pott jahrelang live vom Main Event der European Poker Tour sowie vom PokerStars Caribbean Adventure. Auch bei der 2017 ausgetragenen PokerStars Championship war das Moderatorenduo zu hören. Ab 2012 hatte Knossalla im Fachmagazin Pokerblatt eine eigene Kolumne namens „Der Knaller von Knossalla“.[29] Ab November 2016 moderierte er jeden Dienstag auf dem Fernsehsender Sport1 die PokerStars-Dauerwerbesendung Spin & Go Show.[30] Ab Anfang Mai 2017 war er auch Moderator der Pokerstars.de Late Night Show auf Sport1.[31]

Livestreamer

Jens Knossalla
Allgemeine Informationen
Sprache Deutsch
Genre Comedy
YouTube
Kanäle Knossi
Knossi-Clips
Knossi-Stories
Gründung 18. Januar 2008 (Knossi)
3. November 2019 (Knossi-Clips)
3. November 2019 (Knossi-Stories)
Abonnenten über 1.520.000 (Knossi)
über 152.000 (Knossi-Clips)
über 46.000 (Knossi-Stories)
Aufrufe über 350.000.000 (Knossi)
über 51.000.000 (Knossi-Clips)
über 14.000.000 (Knossi-Stories)
Videos über 880 (Knossi)
über 435 (Knossi-Clips)
über 397 (Knossi-Stories)
Twitch
Kanal therealknossi
Follower über 2.300.000
(Stand 23. Dezember 2023)

Formate

Knossalla streamt mehrmals wöchentlich auf seinem Twitch-Kanal mit dem Titel TheRealKnossi. Dieser hat mehr als 2,2 Millionen Follower und steht damit auf Platz 3 der meistgefolgten deutschsprachigen Twitch-Kanäle.[27] Die Highlights aus seinen Streams werden regelmäßig auf seinem YouTube-Kanal Knossi hochgeladen, der seit Juli 2020 über eine Million Abonnenten aufweist und mittlerweile bei mehr als 1,4 Millionen Abonnenten steht.[32] Knossalla streamt regelmäßig zusammen mit anderen großen Livestreamern aus der Twitch-Szene, z. B. MontanaBlack.

Die häufigsten Formate auf seinem Twitch-Kanal sind Talkshows, Talent- und Gameshows sowie das Spielen von Onlinepoker und Videospielen. In seinen Talkshows fungierten prominente Gäste wie Kim Dotcom, Sido, Bushido oder Pietro Lombardi als Co-Moderatoren. In den vergangenen Jahren war das Spielen an Online-Spielautomaten großer Bestandteil seiner Streams. Anfang 2021 stellte er das jedoch mit der Begründung seiner Vorbildfunktion ein[33] und bekräftigte den Wert seiner Entscheidung wiederholt in seinen Streams.[34]

Events

Vom 16. bis 19. Juli 2020 veranstaltete Knossalla auf seinem Twitch-Kanal einen 72-stündigen Livestream. Am sogenannten „Angelcamp“ nahe Brandenburg an der Havel waren Sido, Manny Marc, Sascha Hellinger sowie diverse Gäste wie MontanaBlack, Kool Savas, Frauenarzt, Andreas Bourani und Pietro Lombardi beteiligt.[35][36][37] Am ersten Tag knackte der Stream mit zeitweise rund 220.000 gleichzeitigen Zuschauern den deutschen Zuschauerrekord auf der Streaming-Plattform Twitch,[38] der am Abend des dritten Tages sogar auf über 300.000 parallele Zuschauer ausgebaut wurde.[35]

Ein weiteres zweitägiges Livestream-Event fand in der gleichen vierköpfigen Besetzung unter dem Namen „Horrorcamp“ vom 30. Oktober bis 1. November 2020 im Hotel Waldlust statt.[39] Das Quartett veröffentlichte vor Start des Camps die Single Keine Angst (Horrorcamp Song), die auf Platz 73 der deutschen Singlecharts einstieg.[40] Der deutsche Zuschauerrekord wurde bei diesem Event auf über 330.000 parallele Zuschauer ausgebaut.[41] Vom 28. bis 30. Mai 2021 fand mit dem „Mittelalter-Camp“ auf Burg Klempenow ein weiteres 48-stündiges Streamingevent statt.[42]

Im September 2021 fand mit dem „Angelcamp 2“ am Katlov-See in Tschechien die Fortsetzung des Angelcamps statt, das unter anderem Vanessa Mai und Mario Barth besuchten.[43] Am 2. Juli 2022 trat Knossalla mit dem SC Baden-Baden gegen eine Mannschaft des Webvideoproduzenten und Livestreamers Trymacs an.[44] An diesem Fußball-Event waren Steven Gätjen, Inscope21, MontanaBlack, MckyTV, Elias Nerlich und Sascha Hellinger beteiligt.

Von 12. bis 14. Dezember 2023 veranstaltete er unter dem Namen Big Brother Knossi Edition seine eigene Version der Reality-Show Big Brother, welche 57 Stunden live auf Twitch übertragen wurde. Die zehn Teilnehmer neben Knossalla waren Joey Kelly, Adam Wolke, Fritz Meinecke, Tanzverbot, Lola, StarletNova, Marc Eggers, Affe auf Bike, Manny Marc und Paola Maria. Joey Kelly wurde am Ende der Sendung von den Zuschauern zum Sieger der Show gewählt.[45]

Auftritte in Video und Livestreaming-Formaten

7 vs. Wild

2022 nahm Knossalla an der zweiten Staffel der deutschen Reality-Spielshow 7 vs. Wild teil.[46] Er wählte folgende sieben Gegenstände für seinen Aufenthalt aus: Messer, Feuerstahl, Hängematte, Moskitonetz, Paracord, Wasserfilter inkl. Gefäß und Zigaretten.[47] Trotz Zahnschmerzen und einer Verletzung am Fuß überstand Knossalla die kompletten sieben Tage auf der tropischen Insel Isla de San José im Süden von Panama. Ebenso konnte er fünf der sechs bewerteten Challenges erfolgreich absolvieren und beendete das Abenteuer in der Wildnis mit 27 Punkten auf dem 4. Platz.[48] Das Preisgeld in Höhe von 7000 Euro spendete er an #TeamSeas, eine Organisation, die sich für die Reinigung von Meeren und Ozeanen einsetzt.[49] Im Anschluss an das Projekt veröffentlichte Knossalla im November 2022 das gleichnamige Lied 7 Vs. Wild.[50]

Im April 2023 wurde Knossalla zusammen im Team mit Sascha Huber für die dritte Staffel von 7 vs. Wild nominiert und die beiden Teilnehmer von Staffel 2 nahmen die erneute Herausforderung an.[51] Knossalla und Huber verbrachten die kompletten 14 Tage in der Wildnis auf der kanadischen Insel Nigei Island und gehörten damit zu den Siegern der dritten Staffel.[52]

Sonstige Auftritte (Auswahl)

Auf Joyn lief im Jahr 2022 die Spielshow Knossis Kingdom mit Knossalla, an der die YouTuber Rewinside und CrispyRob, der Sänger Manny Marc und die Influencerin SelfieSandra sowie ein Wildcard-Gewinner teilnahmen.[53] Im Dezember 2022 gewann Knossalla die erste Folge der Escape-Show Get Away von MontanaBlack, welche ebenfalls auf Joyn übertragen wurde.[54]

Als Kapitän von Team YouTube alias „Team Knossi“ nahm Knossalla im Juli 2023 bei der ersten Austragung des Fußballturniers Battle of the Socials in der Mainzer Mewa Arena teil. Nach einem 4:1-Sieg im Halbfinale gegen Team Elias, verlor das von Manuel Baum trainierte Team im Finale allerdings deutlich mit 1:5 gegen Team Younes.[55]

Bei der ersten Ausgabe der Hallenfußball-Liga Baller League von Mats Hummels und Lukas Podolski im Jahr 2024 war Knossalla zusammen mit Max Kruse der Manager von Team Hollywood United.[56] Ihr Team beendete die Vorrunde der Season 1 auf dem 6. Tabellenplatz und verpasste damit den Einzug in die Finalrunde.[57]

Sänger

Ende Januar 2020 veröffentlichte Knossalla seine erste Single Alge, deren Text an einen seiner Casinostreams angelehnt ist. Das Lied erreichte Platz 50 der deutschen Singlecharts.[40] Das Musikvideo erreichte auf YouTube mehr als 11 Millionen Aufrufe.[58] Am 12. Juni 2020 folgte in Zusammenarbeit mit Die Atzen seine zweite Single Katsching, die sich ebenfalls in den deutschen Singlecharts platzieren konnte.[59] Seit der Abkehr von Glücksspielinhalten veröffentlichte Knossalla mehrere weitere Singles, die anlässlich mehrtägiger Eventstreams entstanden. Außerdem tritt er mit seinen eigenen Liedern regelmäßig in Clubs und bei Veranstaltungen, wie im Mega-Park auf Mallorca, auf.

Sonstiges

Neben eigenen Merchandising-Produkten vertreibt Knossalla seit dem Jahr 2020 in Kooperation mit Kaufland unter dem Namen Alge seinem eigenen Likör in verschiedenen Geschmackssorten.[60] Im gleichen Jahr erschien im Oktober 2020 sein Buch Knossi – König des Internets: Über meinen Aufstieg und Erfolg als Streamer,[61] das Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste erreichte.[62]

Seit 2021 engagiert sich Knossalla beim ortsansässigen Fußballverein SC Baden-Baden und sponserte unter anderem neue Trikots.[63] Seitdem werden die Spiele des Fußballvereins regelmäßig auf Twitch übertragen.[64] In Kooperation mit Designer Youssef Hotait gründete Knossalla im Frühjahr 2021 unter dem Namen KROWNZ sein eigenes Modelabel.[65]

Im Juni 2022 startete Knossalla unter dem Namen 1 auf die Ohren seinen eigenen Podcast, welcher auch für den Deutschen Podcast Preis 2023 nominiert wurde.[66]

Im Mai 2023 eröffnete Knossalla unter dem Namen Happy Slice in Zusammenarbeit mit Influencer Stemmler (auch Trymacs) seine eigene Pizza-Kette, mit über 70 Standorten in Deutschland.[67]

Diskografie

Singles

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[40]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH
2020 Alge
DE50
(2 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 31. Januar 2020
als Knossi
Katsching
DE89
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 12. Juni 2020
als Knossi mit Die Atzen
Bücher
DE1DE
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2020
als Knossi
Keine Angst (Horrorcamp Song)
DE73
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2020
als Knossi mit Sido, Manny Marc & Sascha Hellinger
1 
Bücher konnte sich nicht in den offiziellen deutschen Singlecharts platzieren, erreichte jedoch Rang 20 der Single-Trend-Charts (23. Oktober 2020).[68]

Weitere Veröffentlichungen:

Filmografie

Als Synchronsprecher

Als Schauspieler

Auszeichnungen

Bibliografie

  • Knossi. König des Internets. Über meinen Aufstieg und Erfolg als Streamer. Riva, München 2020, ISBN 978-3-96775-007-2 (mit elf Gastbeiträgen von u. a. Robin Schulz).

Kritik

Vorwurf der Tierquälerei

In Reaktion auf das „Angelcamp“ erstattete die Tierschutzorganisation PETA Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Potsdam gegen Knossalla wegen des Vorwurfs der Tierquälerei (§ 1 i. V. m. § 17 Nr. 2b TierSchG),[78] da bei dem Event das Fangen und Freilassen von Fischen praktiziert wurde. Da das Angeln bei den Fischen nicht unerhebliche Schmerzen verursachen würde und das Angeln an sich keine in § 1 TierSchG geforderte Begründung darstellen würde, sei hier der Tatbestand der Tierquälerei erfüllt gewesen. Auch verwies PETA auf bereits bestehende Urteile des AG Lemgo und des OVG Münsters, welche die Praktik bereits als Tierquälerei eingestuft hätten.

Vorwurf der Verherrlichung von Glücksspiel

Knossallas Glücksspiel-Streams, die bis Anfang 2021 auf seinem Kanal zu sehen waren, wurden in der Hinsicht kritisiert, dass er damit Zuschauer in die Spielsucht treiben könne.[79] Auch Jan Böhmermann kritisierte im ZDF Magazin Royale Knossallas Werbung für Casinos.[80] Knossalla distanzierte sich seither mehrfach von der zukünftigen Darstellung von Glücksspiel in seinen Streams.[34]

Commons: Jens Knossalla – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. a b c Das Leben von Knossi gezeichnet! | Biografie Teil 1 | Reaktion auf YouTube vom 18. April 2020, abgerufen am 21. April 2020.
  2. Knossi: Neue Freundin schockiert Fans. 22. Oktober 2020, abgerufen am 14. Dezember 2023.
  3. Jens Knossalla – Schwule Pärchen – 17 Meter und die Weltrevolution auf hochgepokert.com vom 28. Juni 2011, abgerufen am 23. Dezember 2016.
  4. Jens “Knalla” Knossalla – sein Auftritt bei mieten, kaufen, wohnen auf hochgepokert.com vom 27. November 2012, abgerufen am 13. Januar 2020.
  5. Jens Knossalla bei GZSZ – die Zweite auf hochgepokert.com vom 21. August 2013, abgerufen am 23. Dezember 2016.
  6. Knossi bei „Promi Big Brother“ (Sat.1): Seine Fans sehen den König endlich im TV wieder, fuldaerzeitung.de vom 16. August 2020, abgerufen am 17. August 2020.
  7. Die Show vom 14. September 2020, prosieben.de, abgerufen am 15. September 2020.
  8. Knossi: Twitch-Streamer moderiert eigene TV-Show (RTL) – Lob von Stefan Raab. 27. November 2020, abgerufen am 28. November 2020.
  9. Täglich frisch geröstet - November 2020 Archiv | TVNOW. Abgerufen am 4. Dezember 2020.
  10. Brainpool / Jens „Knossi“ Knossalla moderiert ab 26.1. „Täglich frisch geröstet“ / Januar / 2021 / Presse / Home. Abgerufen am 12. Januar 2021.
  11. Spanien: Digital Detox für Jens "Knossi" Knossalla. Abgerufen am 11. Februar 2022.
  12. "Joko & Klaas gegen ProSieben": Joko und Klaas gegen Sido, Knossi und ein Krokodil. Abgerufen am 11. Februar 2022.
  13. BRAINPOOL / "RTL Turmspringen": Das Live-Sport-Event aus Berlin am 3.6.2022 ab 20:15 Uhr / April / 2022 / Presse / Home. Abgerufen am 3. Juni 2022.
  14. Alexander Leitsch: Twitch-Streamer Trymacs verletzt sich bei Wok-WM, Knossi stürzt im großen Finale. In: Mein-MMO.de. 13. November 2022, abgerufen am 15. November 2022.
  15. „Promi Big Brother“, Tag 16: Knossi überrascht Bewohner mit Sekt und Wodka. Abgerufen am 4. Dezember 2022.
  16. Knossi bei QVC: Streamer bricht Rekord mit Staubsauger- und Fritteusen-Verkauf. Abgerufen am 23. Dezember 2022.
  17. Let’s Dance 2023: Diese Promis tanzen in der 16. Staffel um den „Dancing Star“-Titel. Abgerufen am 2. Januar 2023.
  18. Let's Dance 2023: Jens „Knossi“ Knossalla verpasst den Einzug ins Halbfinale und muss nach Show zehn gehen. 6. Mai 2023, abgerufen am 6. Mai 2023.
  19. Wer weiß denn sowas? Folge 1056: Jens Knossalla & Sascha Huber. imfernsehen GmbH & Co KG, 17. November 2023, abgerufen am 20. November 2023.
  20. Ricardo Pietreczko und Eko Fresh gewinnen die Promi Darts WM 2024. dartn.de, 7. Januar 2024, abgerufen am 7. Januar 2024.
  21. "Supertalent": Neue Moderatoren und ganz kurze Staffel. In: DWDL.de. 7. Dezember 2023, abgerufen am 7. Dezember 2023.
  22. Im Duell mit ganz normalen Wunderkindern: Da sehen die Promis echt alt aus. Focus, 3. März 2024, abgerufen am 6. März 2024.
  23. "Drei gegen Einen - Die Show der Champions": Sendetermine und Übertragung. Augsburger Allgemeine, 28. April 2024, abgerufen am 29. April 2024.
  24. a b c Jens Knossalla in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. Juli 2023 (englisch).
  25. 44th World Series of Poker – WSOP 2013 ($ 10,000 World Championship – No Limit Hold’em (Event #62)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 23. Dezember 2016 (englisch).
  26. 54th World Series of Poker – WSOP 2023 ($ 10,000 No Limit Hold’em – WSOP Main Event (Bracelet Event 76)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. Juli 2023 (englisch).
  27. a b TheRealKnossi auf Twitch, abgerufen am 23. Dezember 2016.
  28. Knossi Poker Rankings on pokerstars auf playerscope.com, abgerufen am 11. Juli 2023 (englisch).
  29. Pokerblatt: Neue Ausgabe ab morgen im Handel! auf hochgepokert.com vom 7. Mai 2012, abgerufen am 23. Dezember 2016.
  30. Spin & Go Show | Pokerstars.de Folge 1 auf YouTube vom 16. November 2016, abgerufen am 23. Dezember 2016.
  31. Die Pokerstars.de Late Night Show – Folge 1 (02.05.17) | PokerStars.de auf YouTube vom 3. Mai 2017, abgerufen am 4. Mai 2017.
  32. Knossi auf YouTube, abgerufen am 7. März 2020.
  33. „Seh’ mich da nicht mehr“: Streamer Knossi verkündet Casino-Content-Aus auf casino.org vom 12. Januar 2021, abgerufen am 12. Januar 2021.
  34. a b Video "Ich bin wieder da!!!" (Segment zu Kasino-Streams). twitch.tv/TheRealKnossi, abgerufen am 15. Februar 2022.
  35. a b Twitch-Rekord: Mehr als 300.000 Zuschauer beim „Angelcamp“ auf morgenpost.de vom 19. Juli 2020, abgerufen am 19. Juli 2020.
  36. Angelcamp 2020: Knossi, Sido und Co. knacken Twitch-Rekorde auf gaming-grounds.de vom 19. Juli 2020, abgerufen am 19. Juli 2020.
  37. Sido geht angeln – Hunderttausende gucken im Livestream zu auf bz-berlin.de vom 19. Juli 2020, abgerufen am 19. Juli 2020.
  38. Glücksspiel-Streamer und Sido brechen deutschen Zuschauer-Rekord auf Twitch auf Mein-MMO.de vom 17. Juli 2020, abgerufen am 18. Juli 2020.
  39. Horrorcamp 2020: Knossi und Sido kündigen nächstes großes Streaming-Event an auf ingame.de vom 14. Oktober 2020, abgerufen am 14. Oktober 2020.
  40. a b c Chartquellen: DE
  41. Horrorcamp: Twitch-Rekord eingestellt – Knossi und Sido können es nicht glauben. In: ingame.de. 1. November 2020, abgerufen am 1. November 2020.
  42. Streamer der Tafelrunde – Knossi kündigt Mittelalter-Camp an, esports.com vom 30. April 2021, abgerufen am 4. Mai 2021.
  43. Angelcamp 2: Krasser Karpfen gefangen – PETA hat Knossi wieder im Visier. 13. September 2021, abgerufen am 21. September 2021.
  44. Sascha Wimmer: Fußball-Duell der Mega-Streamer. In: bild.de. 1. Juli 2022, abgerufen am 7. August 2022.
  45. Big Brother – Knossi Edition: Diese Teilnehmer waren beim Twitch-Special dabei. Südwest Presse, 15. Dezember 2023, abgerufen am 15. Dezember 2023.
  46. 7 vs. Wild Staffel 2: Teilnehmer - Diese 7 Personen sind mit dabei. 28. Oktober 2022, abgerufen am 13. November 2022.
  47. Rosalie Cremer: Twitch-Star Knossi startet bei „7 vs. Wild“ – das sind seine 7 Gegenstände. 5. September 2022, abgerufen am 13. November 2022.
  48. „7 vs. Wild“: Otto gewinnt – Knossi nimmt heftig ab. Abgerufen am 29. Dezember 2022.
  49. Ich kann es immer noch nicht glauben! 7 vs Wild King of the Jungle – Folge 16 Reaktion. Abgerufen am 2. Januar 2023.
  50. 7 vs. Wild: Titelsong von Knossi soll die Charts stürmen – Fans dafür dauerstreamen. Abgerufen am 29. Dezember 2022.
  51. Unsere 7 vs Wild Staffel 3 Entscheidung. In: YouTube. Jens Knossalla, 1. Mai 2023, abgerufen am 1. Mai 2023.
  52. 7 vs. Wild Staffel 3 Gewinner: Diese Teams sind die Sieger in Kanada. ingame, 23. Dezember 2023, abgerufen am 23. Dezember 2023.
  53. Genießt königliche Unterhaltung auf Joyn: Knossis Kingdom läuft jetzt exklusiv und kostenlos, gamestar.de, 22. Juli 2022
  54. „Get Away“ mit MontanaBlack: Heftiger Unfall bei Show-Auftakt. Abgerufen am 29. Dezember 2022.
  55. „Battle of the Socials“: Final-Klatsche für „Knossi“: Dürftige Stimmung bei Event-Premiere in Mainz. Express, 30. Juli 2023, abgerufen am 30. Juli 2023.
  56. Baller League 2024: Spieler, Teams, Spielplan & Übertragung – die neue Fußball-Liga von Hummels & Podolski. wettfreunde.net, 16. Januar 2024, abgerufen am 16. Januar 2024.
  57. Baller League live: Tabelle nach dem 11. Spieltag - Diese Teams stehen im Final Four! ran, 3. April 2024, abgerufen am 3. April 2024.
  58. Knossi – Alge (Official Music Video) – prod. Dasmo & Mania Music auf YouTube vom 30. Januar 2020, abgerufen am 12. Juni 2020.
  59. Knossi & Die Atzen – Katsching (Official Music Video) auf YouTube vom 12. Juni 2020, abgerufen am 12. Juni 2020.
  60. Pressemitteilung. Abgerufen am 28. Juli 2022.
  61. Knossi – König des Internets: Über meinen Aufstieg und Erfolg als Streamer bei Amazon, abgerufen am 19. August 2020.
  62. Wie man Streamer wird auf buchreport.de vom 28. Oktober 2020, abgerufen am 28. Oktober 2020.
  63. Twitch-Star Knossi sponsert den SC Baden-Baden. Abgerufen am 3. Juni 2022.
  64. Kreisliga-Club SC Baden-Baden geht viral - dank Knossi. SWR, 14. November 2022, abgerufen am 17. Juli 2023.
  65. About. Abgerufen am 28. Juli 2022.
  66. Knossi, Podstars by OMR: 1 auf die Ohren. Abgerufen am 28. Juli 2022.
  67. Lanch | Happy Slice: Influencer gehen mit virtueller Pizza-Kette an den Start. Abgerufen am 17. Juli 2023.
  68. Offizielle Single Trending Charts. mtv.de, 23. Oktober 2020, abgerufen am 24. Oktober 2020.
  69. So war das Weihnachtscamp mit Sido, Knossi & Co. bigfm.de, abgerufen am 15. Februar 2022.
  70. a b Jens Knossalla. imdb.com, abgerufen am 15. Februar 2022 (englisch).
  71. Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutant Mayhem. Abgerufen am 11. Juli 2023.
  72. Ein extravaganter Bösewicht verdient eine königliche Stimme! In: TikTok. Universal Pictures, 7. Mai 2024, abgerufen am 8. Mai 2024.
  73. mdr.de: Knossi ist der #Onlinestar der Goldenen Henne 2021. mdr.de, abgerufen am 18. September 2021.
  74. MDR: Die Goldene Henne: Knossi ist der Online-Star (Video). ardmediathek.de, abgerufen am 15. Februar 2022.
  75. Knossi gewinnt den BRAVO Otto. instream.de, abgerufen am 15. Februar 2022.
  76. BRAVO-Otto-Sieger 2021 Social Media Star | BRAVO-Otto-Sieger*innen. bravo.de, abgerufen am 11. Februar 2022.
  77. Projekt Wunschgarten Promi Spezial mit Knossi Winner. German Brand Award, abgerufen am 20. November 2023.
  78. Fischquälerei im Angelcamp von Knossi und Sido: PETA erstattet Strafanzeige wegen Verdachts auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Abgerufen am 24. März 2021.
  79. Knossi: Zuschauer wegen Twitch-Star spielsüchtig? 26. Oktober 2020, abgerufen am 24. März 2021.
  80. So attackiert Böhmermann das Geschäft der Online-Spielcasinos, br.de, 20. November 2020, abgerufen am 19. September 2021.